• The Story of …
  • Ruhe
  • Devils Point
  • Femininer Seg…
  • Wasserfall
  • Maifeier
Videos
  • Lars
  • Und wir nann…
 

Wie geil ist das denn?

Der türkise Wahnsinn

Mr. Glücklich und Mrs. Happy sind grade auf der MARLIN im Paradies. Weißer Sandstrand, der schönste in der ganzen Karibik, sage nicht ich, sagt der Reiseführer. Der ist so fein, dass er einem die Füße nicht verbrennt und man stundenlange Spaziergänge am Playa Sirena machen kann. Und so verteilen sich die Touristen an dem langen Strand und meine Mitsegler haben „fast“ den ganzen Strand für sich allein. Zu Mittagszeit ist es allerdings so heiß, dass man schon eine italienische Sonnenanbeterin sein muss, die keinen Funken UV auslässt um ein makelloses Braun auf ihren Körper zu zaubern. CREW 44 verbringt so die Zeit doch lieber unter dem Schutz des Biminis und lässt sich ab und an ins Wasser fallen, liest ein Buch und geniesst die Ruhe.

Ich dagegen bin ja Chef und muss zu den anderen Chefs ins Hafenbüro, wo wiederum andere Chef’s grade im Urlaub sind und die Vertretung des Chef’s in Havanna grade nicht mehr daran erinnern kann, dass man seit Jahren in Cayo Largo die dritte Visa Verlängerung ausstellt. Cuba Life! Ich bleibe erst einmal sitzen. Nein, ich rege mich jetzt nicht auf, ich bleibe ganz ruhig, lächle und bleibe sitzen, bis ich zumindest schon mal meinen Pass mit den notwendigen Briefmarken für 25 CUC für die Verlängerung abgeben kann. Cuba ist und bleibt eben Cuba, so wie der Strand von Cayo Largo eben der schönste Strand mit dem weichsten Strand der Karibik bleibt. So steht es in den Reiseführern und wird in ein paar Jahren auch noch drin stehen wenn die Amis immer noch draussen bleiben. Es gibt keine Mülltüten in den kleinen Supermarkt, es gibt auch kein Dosenbier. Ist grade aus. Ich schaue Katia an, die an der Kasse sitzt. „Kannst Du mir die dritte Visaverlängerung verkaufen Ka tja?“ Katja lächelt, so wie sie immer lächelt, wenn sie meine deutschen Späße nicht versteht.

Der Plan morgen noch hier zu bleiben hat sich also als vorausschauend erwiesen. Ich habe mir meinen Unmut erst einmal von der Seele geschrieben und jetzt gehe ich zu meiner netten CREW 44, lasse mich ein bisschen bemitleiden und stelle mich danach vielleicht ein bisschen in die Küche, schnibbel und bruzzel was und bin wieder Chef. Küchenchef. Dann gibt es einen kalten Küchenwein, es rieht aus einem Topf ganz lecker, repariere den kaputten DCDC Wandler und morgen ist ein neuer Tag.




  • 15:41:00
  • 17.04.2018
  • 21°36. Ich 8658’N, 081°34.7339’W
  • -°/ -kn
  • Cuba Maria Gorda
  • Cuba Cayo Largo
  • 28°C
  • 10 kn/N
  • 0,2 m

LOGBUCH ARCHIV

April 2018
Mon Tue Wed Thu Fri Sat Sun
« Mar   May »
 1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
30  
Normale Einträge sind rot
Videoeinträge gelb
Beide Bücher erhaltet Ihr von uns mit Widmung & Signierung. Einfach eine mail schicken.

Der Trailer zum Buch

Mit dieser Website wollen wir Dir, liebe Leserin, lieber Leser, die Welt und unsere Reise ein Stück näher bringen. Deine Spende hilft uns, das weiterhin zu tun.