• Törnverlosun…
  • Törnverlosun…
  • Törnverlosun…
  • Neues Spiel, …
  • Das hatte sic…
  • Das hatte sic…
Videos
  • Hombroich
 

Kurs Havanna liegt an

Das Riesenfliewatüt

Ein Fahrtensegler hätte auf ein Wetterfenster gewartet. Mal davon ab. Gibt es hier eigentlich eh nicht. Entweder ist Gegenwind oder kein Wind. So wie in Patagonien von Ost nach West. Ein sportlicher Segler hätte dagegen aufgekreuzt. Dafür haben meine Mitsegler keine Zeit. So teile ich den Weg von der Westspitze Cubas nach Havanna in zwei Teile auf. Ziemlich in der Mitte gibt es für uns zwei Möglichkeiten zu halten. Entweder das Inselchen Paraiso oder Levisa. Liegen direkt nebeneinander. Paraiso hat ein Hotel, drei Restaurants und einen Steg. Na, was empfiehlt der Skipper seiner Crew. Levisa, damit er nicht kochen muss?

Der Johann, der Johann. Hätten wir den nicht, dann würden wir bestimmt nicht am Mittwoch Abend in der Marina Hemmingway rechtzeitig ankommen. Haben wir aber und ein Wetterfenster hatten wir auch. Aus der versprochenen Winddrehung heute Nacht aus SE ist bisher nix zu merken. Aus dem Westwind für Dienstag ist in dem aktuellen Progostico del Tiempo keine Rede mehr. Also, alles beim Alten. Aber wenigsten keine 20 Knoten auf die Nase. Das wäre der Normalfall. Also läuft der Diesel und wir schichten wir uns die Nacht um die Ohren um morgen nochmal den dicken Zeh ins Wasser zu halten und vielleicht einmal um die Insel zu laufen. Welche denn nun?



  • 23:20:00
  • 22.04.2018
  • 22°16.1438’N, 084°43.9360’W
  • 044°/ 6 kn
  • Golf of Mexico
  • Cayo Paraiso
  • 27°C
  • 10 kn/E
  • 1,0 m

LOGBUCH ARCHIV

April 2018
M T W T F S S
« Mar   May »
 1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
30  

Mit dieser Website wollen wir Dir, liebe Leserin, lieber Leser, die Welt und unsere Reise ein Stück näher bringen. Deine Spende hilft uns, das weiterhin zu tun.