• Neue Rettungsinsel auf der MARLIN
  • home again
  • Baustelle
  • Show in Krefeld
  • Time for new Adventures
  • Die Wolken ziehen am Himmel
Videos
  • Schlußlicht
  • Ruhepause
 

Segeln auf der SY HUNKEPUNK

Nathalie, der Pinnenstar

Nathalie hat sich von ihren Freuden Anke & Tobias das Folke Boot HUNKEPUNK ausgeliehen. Das liegt bis Oktober herrenlos ganz alleine im Flensbuger Hafen, weil die Eigner fremd segeln Richtung schwedische Schären. Da sagt Nathalie natürlich nicht Nein und ich darf auch mal mitkommen. „Damit Du auch mal wieder auf’s Wasser kommst.“ In der kleinen Marina „Hafen Kontor“ haben wir 2017 auch schon mal mit der MARLIN gelegen und den ganzen Winter Reparaturen ausgeführt, meine Reha verbracht. MARLIN ist diesmal nicht da. Dank Corona Scheiße. Egal. Nathalie ist Capitana! und ich habe mein Maul zu halten, außer sie fragt mich, wie sie was machen soll! Hab ich verstanden. Also darf ich die Landleinen losmachen, ihr erklären wie sie mit dem Außenborder ein lange und unkomplizierte Freundschaft schafft, ich darf das Großsegel hochziehen. Während die Capitana einen Schlag nach dem anderen aus dem Hafen hoch kreuzt, freunde ich mich mit der Koje an und halte den wohlverdienten Mittagsschlaf. Wind ist kaum, Welle auch nicht. Super. Es gurgelt ein bisschen am Heck und mit vier Knoten ziehen wir am Ostseebad vorbei, wo die Flensburger ihre Badesaison ohne Ausnahmeregelung eröffnen. So sind sie die Flensburger. Corona - Nein Danke! Wir können uns dass leisten. Fast komplett verschont vom Wirbelsturm der Viren, merkt man in der Fördestadt nicht viel von der Pandemie. Auch ich darf HUNKEPUNK ein bisschen steuern. „Halsen ist out“, erkläre ich Nathalie. Q-Wenden aus dem halben Wind sind viel entspannter und cooler als Platt vorm Wind gefühlt auf der Stelle zu stehen. Was ich mit der MARLIN nur noch mache, geht genauso mit der HUNKEPUNK. Die Technik wird angenommen und am Montag soll es wieder rausgehen. Der nächste schwierige Part. MayaLena aus der Home-Bildschirm-Zone aufs Wasser zu bekommen und Natur genießen, Segeln, vielleicht sogar den dicken Zeh ins Wasser stecken. Ich bin ja mal gespannt, wie oft die Capitana, nach der anfänglichen Begeisterung, HUNKEPUNK aus der Box, gen Ostsee steuert.

Mitsegeln auf der MARLIN.

Wir müssen die MARLIN jetzt erst mal irgendwie erreichen. Dann wird die MARLIN ein weiteres Jahr in der südlichen Karibik bleiben. So bald es wieder vernünftige Flüge gibt, werden wir auch wieder Mitsegeln anbieten.


JOIN THE CREW



  • 22:00:00
  • 30.05.2020
  • 54°47.4405’N, 009°25.7622’E
  • -°/ -kn
  • Flensburg
  • Second Life
  • 20°C
  • VAR
  • 0,0m

LOGBUCH ARCHIV

May 2020
M T W T F S S
« Apr    
 123
45678910
11121314151617
18192021222324
25262728293031

Mit dieser Website wollen wir Dir, liebe Leserin, lieber Leser, die Welt und unsere Reise ein Stück näher bringen. Deine Spende hilft uns, das weiterhin zu tun.