• kein Wind
  • glubhpfff
  • In enger Umar…
  • Bilder aus Tr…
  • Hari Raya
  • Regenwetter
Videos
  • Kleiner Besu…
  • GEGENWIND
 

Schon wieder Essen!

Fleischeslust

Das Foto ist noch von gestern. Vom Begrüßungsessen. Von wegen Abnehmen. Stefan will nen bisschen was zunehmen. Deshalb gibt es heute auch Gulasch mit dem restlichen Fleisch aus dem Kühlschrank, was dringend gemacht werden muss. Na. Wer den ganzen Tag vom Skipper durch die Bilge gejagt wird, der muss auch gut essen.

Jetzt reichts aber mit dem Fressgelagen. Ab morgen gibt es Salat. Hat der Rest der Crew eben Pech gehabt. Haha. Die erste Nacht liegt hinter uns und Stefan macht sich nützlich, so wie ich ihn kenne. Wir haben ein großes Ziel, die Küche soll geräuscharm werden beim Segeln. Alles wird mit Elefantenhaut ausgelegt um am rumrutschen gehindert zu werden. Dazu misten wir aus, schmeißen weg und putzen was das Zeug hält.

Nachmittags um 18 Uhr UTC habe ich einen wichtigen Termin. Mit Fred. „Wer ist Fred?“ Fred ist ein deutscher Amateurfunker, der uns hoffentlich begleiten wird bei unserer Reise über den Atlantik. Hab ich das schon geschrieben? Egal. Um 18 Uhr verbinden wir uns erst über PACTOR, dann sprechen wir auf der 14.313 und zum Abschluss über SCSmail. Alles klappt. Fred hat einen kleinen Antennenwald in seinem Deutschlandwinterdomizil in Kapstadt und richtet seine Antennen auf die kleine LADY aus. Ich bin ganz angetan über das Ergebnis über 7000 Kilometer. Hätte ja nicht gedacht, dass das klappt. Tut es aber und so haben wir Fred unsere Verbindung in die Heimat. Nicht das wir Sailmail nicht mehr nutzen wollen, nein, es ist einfach nur, dass ich aus der Erfahrung der letzten Herbstüberquerung (Südhalbkugel) ganz gerne eine Alternative habe. „Danke Fred!“

Morgen kommt Michael an. Wieder neue Crew. Die Spannung steigt. Wir kennen uns nur über Mail. Stefan hat schon mal mit ihm telefoniert. Hut ab Skipper: „Mutig!“

Das Thema Solarpanele sollte sich morgen auch erledigt haben. Es wird fleißig geschweißt und morgen soll der ganze Kram wieder auf die LADY und dann sollten wir ein Problem weniger haben. Oder zumindest nicht mehr so dominant.

Stefan und ich brauchen jetzt einen Verdauungsspaziergang! Nen Bier am Strand. Die Sonne scheint und vite vite, bevor sie wieder weg ist...!



  • 18:23:00
  • 26.10.2010
  • 34°52.4890'S, 055°16.8590'W
  • 0°/0kn
  • Piriapolis, Uruguay
  • Montevideo, Uruguay
  • 19,5°/1018hpa 3/8
  • 15°
  • 15kn/SE
  • 0m/-

LOGBUCH ARCHIV

October 2010
M T W T F S S
« Sep   Nov »
 123
45678910
11121314151617
18192021222324
25262728293031

Mit dieser Website wollen wir Dir, liebe Leserin, lieber Leser, die Welt und unsere Reise ein Stück näher bringen. Deine Spende hilft uns, das weiterhin zu tun.