• Krügerpark
  • Der Kreis schließt sich
  • Reparaturen, Reparaturen, Reparaturen
  • Heute - Schrauber
  • Jetzt ist es uns egal!
  • Abschiedsparty
Videos
  • Strahlender Frühling
  • German Carneval and the verschupfte Skipper
 

Tagein - Tagaus

Tagein - Tagaus

Mit Dan, meinem Unfallgegner konnte einig werden auf 100 Euro. Für hiesige Verhältnisse ganz schön viel Geld. Ob er eine Reparatur überhaupt ausführen wird mit dem Geld? Ich glaube nicht. Aber er ist irgendwie nett, wir kommen ins Gespräch und er verspricht mir heute seinen Neffen vorbei zu schicken. Ich war noch nicht aufm Klo und schon steht Patrick am Gate der Marina. Schwarzer, gut ernährt, nen bisschen zu schick um die Bilge der LADY zu streichen, aber er meint das seien seine Arbeitsklamotten. Mir ist es egal, ich bin nur froh, das überhaupt mal jemand kommt. 9 Euro verdient er am Tag.

Zugegeben. Patrick muss noch ein bisschen üben. Schnell, schnell ist ihm wichtiger als überall. Vielleicht will er mich ja beeindrucken, ich habe keine Ahnung was in seinem Kopf vorgeht. Auf jeden Fall hält er mich davon ab am Rechner mit der Telekom zu versinken und mich wieder zu ärgern. >>Warten Sie bis der nächste Supportmitarbeiter frei wird. Telkom your ISP for Life!<<. Wieder und wieder. Warum können die sich nicht mal was besseres einfallen lassen. Ist glatt ne Marktlücke. Ende ist, mein Router soll schuld sein dass das Internet seit Montag nicht mehr geht. Freund Robert schickt mir einen Austausch, meint aber das die Telkom schuld ist. Mir ist es scheißegal, ich will nur nicht vor der Kiste sitzen und warten, warten, warten...Vor Montag ist der Router nicht hier und wer die Post in Südafrika kennt, der weiss, dass das auch länger dauern kann.

Patrick streicht und ich komme dazu Mayas Schrank anzugehen. Gut. Das gefällt mir schon besser. Jetzt bin ich total fertig, sitze auf der LADY, toller Ort zum Schlafen. Die Farbe stinkt wie Tier und ich fühle mich benebelt. Natale ruft an und ist total fertig. Krank. Und das alleine mit den zwei Kindern. So nen Mist.

Heute Nacht soll es anfangen zu blasen und zu regnen. Zwei dicke Kaltfronten kommen aus Südwesten. Viel Regen soll auch sein. Na, dass wird prim, wenn ich die Fenster auch noch zumachen soll, bei dem Gestank.



  • 19:00
  • 26.04.2007
  • 34°02.49S, 025°02.65E
  • Knysna/Süd Afrika
  • 18°C
  • 1 SW
  • 1

LOGBUCH ARCHIV

April 2007
M T W T F S S
« Mar   May »
 1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
30  

Mit dieser Website wollen wir Dir, liebe Leserin, lieber Leser, die Welt und unsere Reise ein Stück näher bringen. Deine Spende hilft uns, das weiterhin zu tun.