• Drucklager
  • Sonntagsruhe
  • im Zoo
  • Lena kommt heute ganz groß raus
  • Saturday Night
  • In Trinidad gestrandet
Videos
  • Guido und Micha sitzen am Rhein
  • Aufbruch zu den Azoren und das versprochene Video
 

Blub segeln

Blub segeln

What a day. Endlich verlassen wir dirty Ao Chalong Bay, verlassen Phuket Town um das Schoenste an unserer Reise um die Welt zu tun, die Segel hochzuziehen und das Weite zu suchen, den Bug der Lady auf neue Ziele zu richten, das verbleibende Fernweh auszubauen und die Sehnsucht nach neuen Kuesten zu pflegen.

Das die Morseschaltung des Motors durchdreht, der Robertson Autopilot merkwuerdige Fehlermeldungen aufs Display bringt, kann uns heute wirklich nicht kratzen, nicht im geringsten. Wir haben neue Segel, das ist wie nen neues Auto fahren. Die Sonne scheint, der Wind ist fast nicht vorhanden und wir segeln Leichtwindregatta. Genua rein, Genua raus, Gross rein und raus und dann endlich eine kleine Brise und hoch den Blister Star. Und es geht ab, Maya an der Pinne, Micha auf dem Vordeck, Natale sacht wo es klang geht und die Lady sprudelt vor Freude am Heck. Na so was, bei Keinwind 4 Knoten, wo wir normalerweise schon wieder Batterien laden wuerden. Wir sind richtig von den Socken, bekommen immer mehr Spass ich den Backen. Hundert Quadratmeter Dacron bringen die Lady richtig auf Trab, ja sogar am Wind, sogar hoch am Wind. Ein Socken soll uns helfen den riesigen Lappen auch wieder runter zu bekommen. Bei Keinwind, kein Problem. Bei 15 Knoten, Natale an der Pinne, Micha gegen Boen aus SW, sieht das schon ganz anders aus. Meine Handflaechen brennen immer noch vom durchrauschen des Tampen. Morgen suche ich mir meine Segelhandschuhe wieder raus.

Nach dem ersten Tag im Segelrausch, total erschlagen, total muede, laufen wir in Ko PhiPhi Don ein. PhiPhi Don hat es am schwersten von allen thailaendischen Inseln getroffen als die Tsunamis angerollt kam. Aber heute schaffen wir es nicht mehr an Land. Gerade mal zur DILAN, Freunden nebenan, eine Sundowner abstauben. Ein Sprung ins kuehle Wasser und Feierabend. Muedigkeit breitet sich aus auf der Lady.



  • 19:16
  • 06.10.2005
  • 07°43.90'N, 098°46.15E
  • Ko PhiPhi Don / Thailand
  • 29°C
  • 1 NW
  • -

LOGBUCH ARCHIV

October 2005
M T W T F S S
« Sep   Nov »
 12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31  

Mit dieser Website wollen wir Dir, liebe Leserin, lieber Leser, die Welt und unsere Reise ein Stück näher bringen. Deine Spende hilft uns, das weiterhin zu tun.