• Auto Service
  • Entschleunigung
  • Blick in die Moerdermuschel
  • Tiefdruckgebiet
  • Traurig
  • Der neue Gustav
Videos
  • Strahlender Frühling
  • Chill in the Drakensberge
 

Enthuellungen

Enthuellungen

Natale besucht unsere britischen Freunde Deb und Dave, ich meinen chinesischen Freund Lee. Schon nen netter Kerl. Ja, und so langsam muss ich ja auch mal erzaehlen was in Georgetown ausser Hin- und Hersegeln, eigentlich so abgeht. Thomas hat ja schon im Gaestebuch geschubbelt. Aus staendiger Stromnot auf unserem Kahn ist irgendwann in Borneo die Idee entstanden diese bloede 10 Watt Ankerbirne im Masttop, die immer mit 2 Ampere an der Batterie nuckelt, auszutauschen gegen neun spiralfoermig angeordnete Leuchtdioden, die ja inzwischen heller und heller werden. Aus dem ersten Exemplar im Tablettenroehrchen und Epoxi eingegossen ist inzwischen, nach viel Schweiss die geniale LunaLed geworden, eine LED Ersatzbirne, die man einfach gegen die normale zehn oder fuenfundzwanzig Watt Wolframbirne austauscht. Wir und natuerlich auch schon nen paar andere Boote ankern und segeln damit uebers Meer und freuen uns an dem quasi nicht sichtbaren Verbrauch von nur noch 0,24 Ampere. Die Diskussion, ob wir nachts mit oder ohne Licht segeln, gibt es also nicht mehr. Die LunaLed leuchtet immer gleichmaessig zwischen acht und dreissig Volt, zehn Jahre lang und die Polaritaet ist ihr auch egal. Hmm. Gut wa? Da das Produkt so prima ist, produziert jetzt mein Freund Lee die LunaLed in Malaysia und gemeinsam suchen wir Vertriebspartner in der ganzen Welt. Wer mehr dazu wissen will, kann einfach mal unter www.lunatronic.net nachlesen. Wer eine kaufen will der findet dort die aktuelle Haendlerliste.

Zur allgemeinen weiteren Erleuchtung. Mal davon abgesehen, das wir aufgrund neuer Segel gar nicht genug bekommen vom Hin- und Hersegeln, jajaja!, gibt es gewisse Regeln, aufgestellt durch Monsumzeiten, jahreszeitlichen Windrichtungen und Erfahrungen anderer Segler, die uns an einer derzeitigen Weiterfahrt Richtung West hindern. Die Zeit weiterzusegeln, beginnt ab Januar. Wer es genau wissen will, sollte mal in >>Segelrouten der Weltmeere, von Jimmy Cornell<< blaettern. Wir segeln heute weiter, zurueck nach Norden.



  • 22:50
  • 29.10.2005
  • 06°08.56'N, 099°42.92E
  • Penang/Malaysia
  • Thailand
  • 28°C
  • 1-2 NE
  • -

LOGBUCH ARCHIV

October 2005
M T W T F S S
« Sep   Nov »
 12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31  

Mit dieser Website wollen wir Dir, liebe Leserin, lieber Leser, die Welt und unsere Reise ein Stück näher bringen. Deine Spende hilft uns, das weiterhin zu tun.