• ein zweites P…
  • Unser Freund,…
  • Freuden des F…
  • Angekommen in…
  • Regenbogen
  • Total Schrill
Videos
  • GEGENWIND
  • Sonntags auf…
 

socialn

socialn

Die Arbeiten am Schiff kommen so ziemlich zum Erliegen, denn wir sind zu beschäftigt unsere sozialen Kontakte zu pflegen. Morgens ein Besuch im Dorf, dann auf die CARDINALA, nach dem Mittagessen mit Emma an Land und später am Abend alle zum Essen. Auch mal wieder schön!

Maya genießt sichtlich die ganze Aufmerksamkeit, die sie bekommt und vor allem an Bord der CARDINALA fühlt sie sich schon wie zu Hause. Die Strandnachmittage werden ihr allerdings langsam ein bisschen unheimlich, denn aus dem einen Freund ist eine ganze Kinderhorde geworden, die alle mal das blonde Kind sehen wollen und viel wichtiger: mit Eimer, Schaufel, Sieb und Förmchen spielen wollen. Ich denke, da wird wohl ein neues Set für Maya fällig werden, wenn wir abreisen. ;-)

Mittlerweile haben wir uns ja durch fast sämtliche Restaurants der Insel gefuttert, doch der Laden des Franzosen mit der madagassischen Frau steht für heute Abend auf dem Programm. Nach ein paar typisch italienischen Missverständnissen über Zeit und Ort, sitzen schließlich allesamt im schicken Dinghy mit 40 PS und rasen gen Strand. Begrüßt werden wir von ein paar Yachties, die ihrem Alkoholpegel nach wohl schon Stunden an der Bar sitzen und den lokalen Rhum arrange, Rum mit Früchten, Vanille, Ingwer, Zucker und was die Insel sonst noch her gibt, angemacht, genossen haben. Egal, in der anderen Ecke des Restaurants findet sich auch noch ein Tisch. Yolanda, die Chefin, ist mit einem Franzosen verheiratet und auf dessen Boot schon viel durch die Welt gereist, vor allem aber im indischen Ozean. Da sie gerne, viel und laut redet, hat sie auch aus jedem bereisten Land ein paar Wörter und Sätze mitgebracht und radebrecht abwechselnd in englisch, italienisch, thai und sogar ein paar Wörter von den Malediven für Abduhl hat sie parat. Sie kennt Gott und die Welt, vor allem die, die auf Booten lebt und wenn sie eine Pause findet, kocht sie auch. Ich vermute, dass sie in der Küche weiter quatscht, zumindest müssen wir ziemlich lange warten, bis unsere hungrigen Mägen gefüllt sind. Vor allem Skipper Aurelio schaut ein bisschen muffelig drein. Kein Wunder, er lebt ja auch sonst auf der CARDINALA mit der tollen Köchin Oy wie Gott in Frankreich. ;-)



  • 22:00
  • 29.09.2006
  • 13°26.43S, 048°21.02E
  • Madagascar/Nosi Kumbar
  • 28°C
  • 3 NE
  • -

LOGBUCH ARCHIV

September 2006
M T W T F S S
« Aug   Oct »
 123
45678910
11121314151617
18192021222324
252627282930  

Mit dieser Website wollen wir Dir, liebe Leserin, lieber Leser, die Welt und unsere Reise ein Stück näher bringen. Deine Spende hilft uns, das weiterhin zu tun.