• Segeln auf d…
  • Segeln auf d…
  • Segeln auf d…
  • Segeln auf d…
  • Segeln auf d…
  • Tage voller G…
Videos
  • Guido und Mi…
  • Fast Wech
 

Kurzwelle & PACTOR lebt wieder

Schraube locker

Die Orange handliche Werkzeugkiste Kiste ist beliebt. Bei Reparaturen an Bord und beim Segeln landet hier immer alles was übrig bleibt drin. Es bleibt immer viel übrig. Kann auch keiner wirklich aufräumen, weil nur ich kann entscheiden was Müll ist und was nicht. Keiner will zu hören bekomme: „Bist Du wahnsinnig? Du hast die Tube Duralac weggeschmissen?“ Wnuk eben. Skipper eben. Noch schlimmer. Eigner eben. Einen ganzen lieben langen Tag habe ich gebraucht um gefühlte zwei Tonnen von Schrauben einzusortieren, damit man vor allen Dingen auf See, schnell und effizient findet, was man grade benötigt um eine Reparatur mit Bordmitteln auszuführen. Irgendwann bildet man sich einfach ein, dass es Spaß macht, nachher alles ordentlich zu haben.

Kunde und Segelfreund Alex hat mich in den letzten Wochen fast wahnsinnig gemacht. Vor Jahren habe ich einen M801E mit PACTOR DR7400 Modem auf seiner Amel in La Rochelle verbaut. Alles gut. Aber irgendwie bekommt er seit einer gewissen Zeit keine vernünftigen PACTOR Verbindungen mehr zustande. Nun liegt sein Schiff in Lanzarote und irgendwie muss ich mich per e-mail und Telefon durchfragen. Ich kann die Fehlfunktion nicht lokalisieren und nicht erklären. Am schlimmsten finde ich dass die MARLIN Kurzwellenantenne wegen Renovierungsarbeiten derzeit an der Reling angebunden ist, der Antennentuner liegt an der Seite. So kann ich grade nicht mit Alex Funken oder seine schlechten Verbindungen nachvollziehen. Jan hat schon mal alles alles für’s Lackieren vorbereitet. Gespachtelt und geschliffen. Alle Schrauben setzte ich jetzt mit Isolierhülsen und 3M 5200 ein und hoffe der Sieger zu werden über die Elektrolyse und Korrosion. Auf der IRON LADY war es Rost, hier ist es Magnesiumoxid. Eben alles irgendwie Mist. Wie man es macht, man macht es falsch. Das ist eh Skippers Los in vielerlei Hinsicht.

Wir haben an Deck inzwischen so viele kleine Problemstellen an und unter der Decksware, dass Lackierer Allan aus Trinidad das zwar alles machen kann wenn wir im Januar da ankommen, aber eben nur aussen rum. Der nimmt natürlich keine Winschen und Beschläge ab und bekämpft die Ursache, sondern nur die Auswirkungen. Wäre ja auch unbezahlbar. Folge ist: Das sieht 6 Monate gut aus und dann blüht es wieder los. Also habe ich einen kleinen Airbrushkompressor im Motorraum platziert und eine kleine Lackierpistole. Spotpainting nennt man das. Klappt ganz gut. Könnte man sich jetzt für die nächsten 3-4 Monate jeden Tag mit beschäftigen. Geht natürlich nicht. Am Samstag kommen Gäste und dann kann die MARLIN ja keine Baustelle sein. Dann wird wieder gesegelt.

Seit heute steht die Kurzwellenantenne wieder an Deck. Der Tuner ist wieder an seinem Platz und der DCDC Blocker neu verkabelt. Alle Kabelenden sind mit der Ringschuhen verlötet und mit selbstvulkanisierendem Tape umwickelt. Es ist natürlich spät und dunkel, als ich zum ersten Male auf die Sendetaste drücke und laut ins Mikro pfeife. „Bombensignal“ Ich mach noch ein paar Pfeiftests auf den üblichen Frequenzen. Sechs, Sieben, Zehn, Vierzehn, Achtzehn und Einundzwanzig Mhz. Alles super. Immer bestens abgestimmt. Anlage läuft wieder. Auf 8 MHz verbinde ich mich mit der Sailmail Station in Belgien und schicke ein kleine Bild mit 40kb in zwei Minuten. Speedstufe SL 9 und bis zu 23.000 bytes in der Minute. Das ist so, wie es sein soll. Das das bei Alex nicht läuft. An den Ausbreitungsbedingungen liegt es nicht Alex.

Mitsegeln auf der Marlin!


CREW 47 Faro - La Palma (Kanarische Inseln) 29.09.18 - 18.10.18
CREW 48 La Palma (Kanarische Inseln) - Kapverdische Inseln Rundtour 27.10.2018 - 15.11.18
CREW 50 Atlantiküberquerung Kapverden - Karibik 15.12.18 - 11.01.19
Danach geht es in der Karibik weiter. Im März im Antillenbogen nach Guadeloupe und im Mai zu den Bermudas und über den Atlantik zu den Azoren. 2019 geht es dann Rund England. Na? Lust mit zu segeln und den Platz schon mal zu reservieren?

Mensch wir freuen uns auf auf dich, der die du mitsegeln willst. Buche Deinen Platz hier: www.marlin-expeditions.com



  • 23:25:00
  • 26.09.2018
  • 37°00.2691'N, 007°49.2258'W
  • -°/ - kn
  • Algarve / Portugal
  • Canary Island
  • 29°C
  • 24kn/ E
  • 1,0 m

LOGBUCH ARCHIV

September 2018
M T W T F S S
« Aug   Oct »
 12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930

Mit dieser Website wollen wir Dir, liebe Leserin, lieber Leser, die Welt und unsere Reise ein Stück näher bringen. Deine Spende hilft uns, das weiterhin zu tun.