• Natale denkt …
  • Hilma Hooker
  • Die armen Kin…
  • Sommer auf Is…
  • Rainy Day
  • Broken shroud…
Videos
  • Und wir nann…
  • Electric Lad…
 

Lagos erreicht

Ich und mein Motorraum

Nach zwei schönen Segeltagen erreichen wir Lagos. Der Anker fällt vor der Hafeneinfahrt. Wir blicken auf die Grotten, die hunderte von Tagesausflüglern jeden Tag besuchen. Der Ankerplatz ist ruhig. Ich koche noch ein letztes Mal für unseren Zaungast Minna aus Finnland, die nach erfolgreichem Schnuppersegeln hier von Bord geht. „Wir sehen uns nächstes Jahr auf der MARLIN!“ Ebenfalls gute Nachrichten kommen aus Deutschland. Es hat sich eine weitere Mitseglerin CREW 50 über den Atlantik im Dezember 2018 gefunden. Ich bin etwas ausgebremst im Moment. Unsere neue Website kommt nicht so voran, wie ich mir das vorstelle. Auch die vielen kleinen Baustellen auf der MARLIN, wie sollte es anders sein, vergrößern sich stetig. Wir reparieren 3 Sachen und fünf neue gehen kaputt. Ich verzweifel an der Verkabelung des Motors Johann. Der ist über ein dickes Schütz Relais vom Schiffsrumpf masseseitig getrennt. Die Ansteuerung des Relais funktioniert nicht. Den Umbau hat jemand mit sehr viel Isolierband gemacht und keinerlei Dokumentation existiert. Ich muss jedes Kabel einzeln verfolgen und mir den Sinn oder Unsinn zusammenreimen. Dabei mache ich ein Starterrelay selber kaputt, muss aber feststellen, das das Relay überhaupt keine Funktion hat. Über mir schwebt eine dunkle Wolke, die sich nicht verziehen will. Zumindest kann ich die Funktion manuell überbrücken, so dass der Motor ohne Probleme nutzbar ist. Aber eine Dauerlösung ist das nicht.

Währenddessen nimmt sich Jan die Elektro-Winsch des Großfalls vor. Auf den letzten 45.000 Seemeilen, die hauptsächlich Jan und ich mit der MARLIN gesegelt sind hat die ordentlich was geleistet. Ein Service Kit ist an Bord und enthält fast alle Ersatzteile. So ein Charterbetrieb geht eben nicht ohne Bruch ab. Es ist Freitag. Heute ist Skippersday. Achtzehn Jahre ist her, dass ich die Altstadt von Lagos erobert habe. Damals alleine. Es hat sich ordentlich was verändert. Allein schon ein Platz zu finden, wo man sein Dinghy für die Nacht lassen kann, ist ein Problem. Schlussendlich verketten wir es am Empfangssteg der Marina. Tagsüber würde das bestimmt Ärger geben. Jan, Julian, Mirco und ich entern die Altstadt und es wird feucht. Klar finden wir die angesagten Bars und Clubs. Ich seile mich rechtzeitig ab, die Jungs verbleiben noch bis zum Morgengrauen. Das Wochenende steht bevor und da wird nicht gearbeitet. Wind ist nicht angesagt. Gut so, denn mein Kite ist mal wieder zur Reparatur. Zwei Stellen sind undicht geworden. Na dann. Kann ich ja noch ein bisschen im Motorraum nachdenken und mit Johann flirten. Oder einfach nix tun.

Mitsegeln auf der Marlin!

CREW 47 Faro – La Palma (Kanarische Inseln) 29.09.18 – 18.10.18
CREW 48 La Palma (Kanarische Inseln) – Kapverdische Inseln Rundtour 27.10.2018 – 15.11.18
CREW 50 Atlantiküberquerung Kapverden – Karibik 15.12.18 – 11.01.19
Danach geht es in der Karibik weiter. Im März im Antillenbogen nach Guadeloupe und im Mai zu den Bermudas und über den Atlantik zu den Azoren. 2019 geht es dann Rund England. Na? Lust mit zu segeln und den Platz schon mal zu reservieren?

Mensch wir freuen uns auf auf dich, der die du mitsegeln willst. Buche Deinen Platz hier: www.marlin-expeditions.com






  • 23:59:00
  • 07.09.2018
  • 37°06.0908'N, 008°39.7988'W
  • -°/ - kn
  • Algarve / Portugal
  • Canary Island
  • 29°C
  • 8 kn/ W
  • 0,0 m

LOGBUCH ARCHIV

January 2009
M T W T F S S
    Jan »
 1234
567891011
12131415161718
19202122232425
262728293031  
Normale Einträge sind rot
Videoeinträge gelb
Beide Bücher erhaltet Ihr von uns mit Widmung & Signierung. Einfach eine mail schicken.

Der Trailer zum Buch

Mit dieser Website wollen wir Dir, liebe Leserin, lieber Leser, die Welt und unsere Reise ein Stück näher bringen. Deine Spende hilft uns, das weiterhin zu tun.