• Haus mit Steg
  • Mittagsbreite
  • gebremst
  • Geschafft. Le…
  • Geschafft. Le…
  • Lampenfieber
Videos
  • Lebensmittel…
  • Machu Picchu…
 


Wachwechsel

23:50 Ich habe die erste Wache ueberstanden und freue mich auf die Poofe. Uhi. Die Lady rennt wieder. Das tut gut. Aber sie rappelt auch dementsprechend. Ob Natale sich freuen wird meine holde Stimme zu hoeren? … Ne. Freut sich nicht. Nicht so richtig.

15:34 Heute ist es richtig heiss! Haben dafuer aber eine neue Dusche eingefuehrt. Wassereimer an langem Tampen ins Meer halten und dann gegenseitig ueber den Kopf giessen.
Salzwasserschampoo ist auch absolut unn_tig, normales schaeumt zwar nicht so gut, aber was solls. Wir wollen ja schliesslich nicht ungepflegt irgendwelchen Meeresbewohnern gegenuebertreten. Zum Geburtstag gibt’s dann als Geschenk einmal Suesswasserduschen.. Welch ein Luxus!

Unsere Bananenplantage wird immer mickriger, Tomaten sind fast weg, noch eine Papaya uebrig. In ein paar Tagen gibt es dann nur noch Dosen, Kartoffeln und Zwiebeln, halt, hab die Flaschenkuerbisse vergessen, die noch im Netz liegen. Wird Zeit, dass mal ein Fisch anbeisst, um den Speisezettel ein bisschen aufzubessern;-)

10:01 Wir haetten natuerlich schummeln koennen und einfach die gewonnene Stunde durch die Zeitumstellung unserem Etmal hinzufuegen koennen, tun wir aber nicht! Hatte auch nicht soviel gebracht, durch diese flaue Nacht sind es nur 94 sm geworden.
Na ja, dafuer legt der Wind jetzt gerade einen Zahn zu und die Lady faellt kaum noch unter 5 Knoten. Richtiges Sonntagssegeln.

Hab mir den Aufruf von Nadia im Newsletter zu Herzen genommen und ordne gerade die ganzen Photos auf dem Rechner nach Themen ab, dann die Bildunterschriften, und es steht uns nichts mehr im Weg, die ausstehenden Artikel zu schreiben.

05:45 Was ist heute fuer ein Tag? Erst einmal nachschauen. Ah. Sonntag. Deshalb die grauen Wolken am Himmel. Wie in Deutschland. Da war auch immer am Wochenende schlechtes Wetter. Und dazu keine Muetze Wind. Ich habe den Motor gestartet, weil die Batterien nun doch endgueltig mal ne Injektion brauchen. Zuviel Kurzwellenkommunikation, zuviel daypics…

.

02:42 Natale hat mich gerade geweckt. Wache. Ganz lieb macht sie das immer. Wachstreicheln tut sie mich. Hmmmmm. Aber ich bin immer so weit weg von allem. Vollkommen abgeschossen, dass ich keine Ahnung habe wo ich mich befinde. Aber dann wackelt es, irgendwas scheppert von Backbord nach Steuerbord und mir faellt es wieder ein: Atlantikueberquerung. Ach so war das. Na dann. Tasten nach der Hose, nach T-Shirt, nach Oben hangeln. Dunkel. Dann ist es wohl schon wieder eine Nachtwache. Zwischendurch Wasser ins Gesicht. Hilft aber nicht. Die Augen kleben wie Magneten zusammen. Hinten an der Reling aufpassen um nicht vor Muedigkeit beim Pinkeln ins Wasser zu fallen oder von der Selbststeueranlage das Bein abgequetscht zu bekommen. Scheisse, wessen Idee war eigentlich diese Weltumsegelung. Deine Micha. Deine Micha, spricht meine Erinnerung zu mir.

.

01:47 Nachdem wir in den letzten paar Stunden teilweise nur bis zu 2 Knoten gesegelt sind, kommt jetzt wieder eine leichte Brise auf. Hab schon gedacht, der Wind wuerde uns ganz verlassen. Die Frachter haben heute Urlaub, hab zumindest noch keinen gesichtet. Mensch, bin ich muede!

00:01 Musste mal wieder aus Dosen zaubern, da das Anglerglueck uns weiterhin nicht hold ist, zumindest nicht in unserem Sinne.
Micha wollte heute die Jagd ein bisschen forcieren und hat noch ne zweite Angel an Backbord rausgehaengt. Doppelte Leine, doppeltes Glueck, oder so. Was hat er gefangen? Unseren Schleppgenerator, der immer ein bisschen nach Backbord ausschert!
Da sitzt er nun und entheddert die Schnuere, na ja, wer nix zu tun hat, der sucht sich was;-)






  • 01:47
  • 18.11.2001
  • 14°11.58'N, 031°17.25'W
  • Atlantik
  • Tobago/Trinidad
  • 26°C
  • 2-3 NE
  • 1

LOGBUCH ARCHIV

October 2017
Mon Tue Wed Thu Fri Sat Sun
« Sep    
 1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
3031  
Normale Einträge sind rot
Videoeinträge gelb
Beide Bücher erhaltet Ihr von uns mit Widmung & Signierung. Einfach eine mail schicken.

Der Trailer zum Buch

Mit dieser Website wollen wir Dir, liebe Leserin, lieber Leser, die Welt und unsere Reise ein Stück näher bringen. Deine Spende hilft uns, das weiterhin zu tun.