• Ankerfall
  • Enjoying Life
  • Yellowfin
  • Abfahrt in di…
  • Kinder an Bor…
  • Endlich Segel…
Videos
  • Neue Ziele s…
  • Rückkehrer
 

Auf in den Endspurt!

Marlin bei 25kn und achterlicher Welle – nicht jedermanns Sache, Esthers schon.

Es scheint, als ob sich Wind und Wetter der Gefühlslage der Crew angepasst haben. Wir sind noch etwa 400 nm von St. Lucia entfernt und plötzlich, als ob jemand einen Schalter umgelegt hat, fangen alle an über die Ankunftszeit zu spekulieren. Natürlich darf der Wetteinsatz nicht fehlen und wie sollte es auch anders sein – es ist Bier *lach*. Hoch im Trend liegt Montag. Dabei tendiert Jan zur Mittagszeit und Bernard zu einer Ankunft nach Sonnenuntergang. Martin setzt auf volles Risiko und meint, dass wir erst Dienstag ankommen werden- Der Rest der Crew –Holger und Esther- halten sich mit wilden Spekulationen im Hintergrund und ich werfe nur ab und zu ein, dass Montag definitiv drin ist. So ganz genau möchte ich mich dann aber doch nicht festlegen. Es bleibt auf jeden Fall hoch spannend!

Als ob der Atlantik uns erhört hat, zeigt er sich nun mal von seiner etwas ruppigeren Seite, der Wind frischt heute deutlich bis 25 kn auf. Nach setzen des 2. Reffs kamen wir bald zum Schluss, dass das 3. Reff ruhig auch mal in Anspruch genommen werden kann. Die Genua wurde dann immer jeweils passend gerefft oder entrefft. Im Laufe des Tages kann man richtig beobachten, wie die Wellen immer Länger und Höher werden. Unglaublich, was da für Kräfte hinter stecken.

Fast schon regelmäßig bilden sich hinter uns aus dem Nichts dunkle Schauerwolken, Bei denen die genau aus der Windrichtung kommen, wissen wir ganz eindeutig, dass sie uns eine erfrischende Abkühlung bringen werden. Die anderen Wolkenkonstellationen beeindrucken uns da weniger, im Auge behalten sollte man sie trotzdem.

Zum Abend hin fängt Holger an zu kochen, Für sein vorzügliches Spaghetti-Bolognese steht der arme Kerl bei einer turbulenten Achterbahnfahrt ganze 3h in der Pantry. Ein hoch auf unseren Smutje!! (Nach einer nun ausgezeichneten Ausbildung auf der Marlin will er nun seine Dienste auch auf anderen Schiffen anbieten *zwinker*.)

@Tasten: Marie @Photo: Martin



+++ KITE & SAIL EXPEDITION +++
+++ 1.000 Meilen FASTSAIL Törn nach Cuba +++
+++ Atlantiküberquerung West-Ost +++
+++ Griechenland 2018 +++

Buchst Du hier:
www.marlin-expeditions.com


Auf in den Endspurt!

Marlin bei 25kn und achterlicher Welle – nicht jedermanns Sache, Esthers schon.

Es scheint, als ob sich Wind und Wetter der Gefühlslage der Crew angepasst haben. Wir sind noch etwa 400 nm von St. Lucia entfernt und plötzlich, als ob jemand einen Schalter umgelegt hat, fangen alle an über die Ankunftszeit zu spekulieren. Natürlich darf der Wetteinsatz nicht fehlen und wie sollte es auch anders sein – es ist Bier *lach*. Hoch im Trend liegt Montag. Dabei tendiert Jan zur Mittagszeit und Bernard zu einer Ankunft nach Sonnenuntergang. Martin setzt auf volles Risiko und meint, dass wir erst Dienstag ankommen werden- Der Rest der Crew –Holger und Esther- halten sich mit wilden Spekulationen im Hintergrund und ich werfe nur ab und zu ein, dass Montag definitiv drin ist. So ganz genau möchte ich mich dann aber doch nicht festlegen. Es bleibt auf jeden Fall hoch spannend!

Als ob der Atlantik uns erhört hat, zeigt er sich nun mal von seiner etwas ruppigeren Seite, der Wind frischt heute deutlich bis 25 kn auf. Nach setzen des 2. Reffs kamen wir bald zum Schluss, dass das 3. Reff ruhig auch mal in Anspruch genommen werden kann. Die Genua wurde dann immer jeweils passend gerefft oder entrefft. Im Laufe des Tages kann man richtig beobachten, wie die Wellen immer Länger und Höher werden. Unglaublich, was da für Kräfte hinter stecken.

Fast schon regelmäßig bilden sich hinter uns aus dem Nichts dunkle Schauerwolken, Bei denen die genau aus der Windrichtung kommen, wissen wir ganz eindeutig, dass sie uns eine erfrischende Abkühlung bringen werden. Die anderen Wolkenkonstellationen beeindrucken uns da weniger, im Auge behalten sollte man sie trotzdem.

Zum Abend hin fängt Holger an zu kochen, Für sein vorzügliches Spaghetti-Bolognese steht der arme Kerl bei einer turbulenten Achterbahnfahrt ganze 3h in der Pantry. Ein hoch auf unseren Smutje!! (Nach einer nun ausgezeichneten Ausbildung auf der Marlin will er nun seine Dienste auch auf anderen Schiffen anbieten *zwinker*.)

@Tasten: Marie @Photo: Martin



+++ KITE & SAIL EXPEDITION +++
+++ 1.000 Meilen FASTSAIL Törn nach Cuba +++
+++ Atlantiküberquerung West-Ost +++
+++ Griechenland 2018 +++

Buchst Du hier:
www.marlin-expeditions.com




  • 12:00:00
  • 08.12.2017
  • 13°45.39 N, 052°W
  • 272°/ 8,5 kn
  • Nordatlantik
  • Rodney Bay / St. Lucia
  • 33°C
  • -

LOGBUCH ARCHIV

December 2017
Mon Tue Wed Thu Fri Sat Sun
« Nov    
 123
45678910
11121314151617
18192021222324
25262728293031
Normale Einträge sind rot
Videoeinträge gelb
Beide Bücher erhaltet Ihr von uns mit Widmung & Signierung. Einfach eine mail schicken.

Der Trailer zum Buch

Mit dieser Website wollen wir Dir, liebe Leserin, lieber Leser, die Welt und unsere Reise ein Stück näher bringen. Deine Spende hilft uns, das weiterhin zu tun.