• Michas 50ter…
  • Lovely Aleman…
  • Spiel mir das…
  • Vom Schnee in…
  • Laluelala
  • Into the wild…
Videos
  • Huhibu ist v…
  • MayaLena Tri…
 

rote Langusten

rote Langusten

Aus diesen netten Tierchen wird im Kochtopf doch wirklich dieses leuchtendrote Abendessen. Innerhalb von fuenf Minuten hat man ein ganz fantastisches Abendesssen. Wir haben Alberto, den netten Einheimischen, dann gleich eingeladen. Er hat uns in die Esstechnik eingeführt und selber allerdings die Langusten verschmaeht. Zuviele hat er davon schon gegessen. Wir sind noch der Meinung, dass Langusten ohne weiteres Platz Eins auf unserer Lieblingsspeisenhitliste erreicht hat. Und das beim ersten Versuch. Hmm. Lecker. So hatten wir uns das vorgestellt.

Nachher haben wir noch den oertlichen Schullehrer kennengelernt und nach zwei Flaschen Bier haben die Beiden dann richtig aufgedreht. Aus den verschlossenen Jungs wurden die reinsten Sprachroboter. In Creol (hiesige Landessprache) ging es von Hoelzchen auch Stoeckchen durch Ihre Erlebniswelt. Mit dem einfachen Ergebnis: >>Hier auf Brava ist es fuer uns am schoensten.<< Auf den Punkt gebracht: >>Wer hier Hunger hat springt ins Meer und nimmt sich was er braucht.<<

Ich habe noch nie einen Ort gesehen, an dem die Fischer mit so vollen Booten vom Fang zurueckkommen. Thunfisch in den verschiedensten Arten, Barsche, Drueckerfische und Wahoos bis das Boot voll ist. Dann geht alles ins Kuehlhaus und weiter nach Praja. Hier bekommen die Fischer 200 Escudos fuer das Kilo Thunfisch und in Praja kostet es dann 800 Escudos. Verdienen tut jemand anders. Aber das ist wohl ueberall auf der Welt so. Aber trotzdem ist hier keiner Arm.

Bleibt nur zu hoffen, dass der Fisch nicht irgendwann ausgeht. Was leider zu erwarten ist. So wie es jetzt hier ist, war es wohl vor dreißig Jahren auf den kanarischen Inseln auch einmal. Wenn die Fluggesellschaften das Gebiet erst einmal erschlossen haben, wird es viele Touristen geben, deren Maegen hungrig sind. Aber noch ist es ein Paradies und wir duerfen das erleben.. Schoen. Einfach schoen.

In Creol heißt Gluecklich uebrigends: >>sta fisch!<< (Ich bin gluecklich!) Schoen? Nee. :-) Sta fisch!

.



  • 08:00
  • 11.11.2001
  • 14°53.26'N, 024°40.73'W
  • Porto da Furna/Brava
  • -
  • 27°C
  • 3-4 NE
  • 0,5

LOGBUCH ARCHIV

November 2001
M T W T F S S
« Oct   Dec »
 1234
567891011
12131415161718
19202122232425
2627282930  

Mit dieser Website wollen wir Dir, liebe Leserin, lieber Leser, die Welt und unsere Reise ein Stück näher bringen. Deine Spende hilft uns, das weiterhin zu tun.