• Abschied. Sehnsucht. Mit ganz viel Herzblut
  • What the fuck we are doing here?
  • Alltag
  • Gluecklich
  • grosser Bruder
  • Michael at Rio de Janiero
Videos
  • Chill in the Drakensberge
  • Kleiner Besuch in Santiago
 

Fahrt aufgenommen


Die Zivilisation ist wieder erreicht

Es rappelt ordentlich in der MARLIN. Ich muss erst mal reffen gehen.

Wir haben unser AIS mit dem Verlassen der venezolanischen Hoheitsgewässer wieder auf Senden eingestellt, sind in Marinetraffic also wieder sichtbar. Nur so als Info, für die ganz vernetzten. Bonaire liegt 9 Meilen querab und wir segeln grade in eine dickes Wolkenfeld. Sicherer Indiz, dass der Wind nachher weg sein wird. Im Moment noch platt vorm Laken und die ganzen Frauen liegen in der X-Stellung auf dem Bauch im Bett, um den besten Halt bei der Wackelei zu haben.

Am meisten Spaß hat uns, während der eher für hohe Breiten typischen Regengüsse und Starkwindphasen am Morgen, unser Pilothouse gemacht. Hier spielt das Leben, man kann sich easy festhalten, rausgucken und trotzdem trocken und warm bleiben. Ziemlich genial. Vor allen Dingen wo wir uns jetzt auf Gustav verlassen können der das Boot steuert.

Inzwischen ist es vier Uhr am Morgen. Meine Wache geht noch bis um fünf. Ich werde mal die neuen Wetterdaten abrufen über Kurzwelle. Noch 38 Meilen bis Curacao.



  • 02:17
  • 02.11.2013
  • 11°54.3200'N, 68°04.5577’W
  • 287°/6,9kn
  • Bonaire querab
  • Curacao
  • 28°
  • E 15-20kn
  • 0,5

LOGBUCH ARCHIV

November 2013
M T W T F S S
« Oct   Dec »
 123
45678910
11121314151617
18192021222324
252627282930  

Mit dieser Website wollen wir Dir, liebe Leserin, lieber Leser, die Welt und unsere Reise ein Stück näher bringen. Deine Spende hilft uns, das weiterhin zu tun.