• Nicht alles w…
  • Standardbeseg…
  • Segelexperime…
  • Segelexperime…
  • Muttertag
  • Portrait eine…
Videos
  • Ruhepause
  • Leere in mir
 

 

Whistle Bay

“Hallo. Ich bin der Micha von der MARLIN. Du wolltest mich kennenlernen?“ “Ja. Mensch. Du hast mich 2014 auf dem Atlantik überholt. Ich kann mich noch genau an Dein Schiff erinnern. Rot! Mit dem großen weißen Logo. Ich bin übrigens Torsten.“ Wir stehen in einer Strandbar der Whistle Bay. Hier gibt es übrigens keine Schildkröten. Ich würde mich hier als Schildkröte auch nicht hintrauen. Ansonsten ist es hier malerisch schön und unsäglich romantisch. Dafür gibt es die Kiter auf der anderen Seite der Bay. Upps. Wieder ein Kite Spot der nichts für solche Anfänger wie mich ist. Komplett auflandiger Wind und ordentlich Welle. Mit dem SUP paddel ich an Land, setze mich in den Sand zu den Kitern, die es können, was so einfach aussieht und nicht ist. Hmm. Das sind keine Anfänger. So gar nicht. Aber zuschauen ist ja auch sehr schön und sehr lehrreich.

Während ich durchs Unterholz laufe und mir meinen ersten kleinen Sonnenbrand hole in diesem, Jahr holt Evert seine Maverick DJI Drohne aus der Spielkiste, die er mitgebracht hat. Erste Aufnahmen von oben entstehen und Dank modernster Technik muss keiner mehr über die Insel laufen. Die schauen wir uns jetzt ferngesteuert an. Cool. Wir Menschen lassen uns ja immer wieder was neues einfallen. Könnte ich auch Gefallen dran haben. Auf der anderen Seite sitze ich schon genug vor der Kiste und erleide Sehnenverkürzung in den Beinen. Also?

Torsten is schlank, braungebrannt, mit Kopftuch und nach eigenen Angaben um die 50. Ein Salzbuckel. Einer der den Weg in die Heimat nicht mehr finden will, einer der seit Jahrzehnten auf seinem Segelboot lebt. So kann es gehen. „Kennst Du die IRON LADY?“ „Na klar. Chaguramas 2001!“ Jetzt kommen wir ganz schnell vorwärts mit der Erinnerung. Torsten und Silke. Sind 1999, ein Jahr vor Nathalie und mir über den Atlantik gesegelt. Und Alfred von der Freedom. Ach was. Ne. Wie war das noch. „Torsten. Wir haben uns doch in Trinidad kennengelernt. Du hast doch auch in der Scotland Bay gelegen. Silke war noch so sauer auf mich weil ich irgendwas über sie in meinem Blog geschrieben habe. Ja genau. So war das. Mensch Torsten. Das es Dich noch gibt.“ Was normalerweise in einem langen Abend geendet wäre, endet etwas abrupt in der Bar, denn meine CREW 37 hat Hunger. Der Spagetti Snack vom Nachmittag ist schon durchgesackt und der Wahoo ruft, um mit der Kokosnussmilch im i ndischen Masalla Currypulver zu garen. „Sorry Torsten. Ich habe meiner Crew versprochen heute Abend zu kochen. Wir sehen uns. Irgendwie. Irgendwann. Irgendwo. Grüß Silke wenn Du ihr mal schreibst. Oder auf dem Atlantik. Wer weiß.“

Also? T-Sirt ausziehen und der Sprung is Wasser folgt: Jetzt. Platsch

+++ SAIL EXPEDITION +++
+++ 1.000 Meilen FASTSAIL Törn nach Cuba +++
+++ Atlantiküberquerung West-Ost +++
+++ Mittelmeer 2018 +++

Buchst Du hier: www.marlin-expeditions.com




  • 21:59:00
  • 12.01.2018
  • 12°38.8140’N, 061°23.4632’W
  • 0°/ 0kn
  • Caribbean Sea / Mayreau
  • Union Island
  • 30°C
  • 0m

LOGBUCH ARCHIV

January 2001
M T W T F S S
    Jan »
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
293031  
Normale Einträge sind rot
Videoeinträge gelb
Beide Bücher erhaltet Ihr von uns mit Widmung & Signierung. Einfach eine mail schicken.

Der Trailer zum Buch

Mit dieser Website wollen wir Dir, liebe Leserin, lieber Leser, die Welt und unsere Reise ein Stück näher bringen. Deine Spende hilft uns, das weiterhin zu tun.