• England. Wir …
  • Havelock
  • Hein Bloed is…
  • Werft: 11. Ta…
  • Auf dem Weg i…
  • Lektuere
Videos
  • Fast Wech
  • Rauf und Run…
 

am Wind

am Wind

23:16 Richtig gerechnet haben wir ja nicht mher mit Wind. Von zu vielen haben wir schon gehoert, dass sie den ganzen Weg zu den San Blas motort sind, aber: Wir segeln am Wind, gerefft, um die Nachtruhe des Freiwachenden zu gewaehren, und haben uns wieder einen Breitengrad naeher zum Aequator vorgearbeitet.

13:53 Noch nicht eine Stunde unterwegs, schon der erste Biss, die Angel hing vielleicht seit einer viertel Stunde. Und diesmal: keine Dorade, stattdessen eine Thunfisch-Makrelen-Art, genaues weiss ich nicht.
Der Kuehlschrank platzt aus allen Naehten, schon vor den 4 Kilo Fischfilets, die nun dort lagern, war er zum Bersten mit Gemuese gefuellt! Auf den San Blas gibt es keine Supermaerkte mehr, und wer mehr als Kochbananen, Mangos, Kokosnuesse und Fisch haben will, muss eben vorsorgen.

Ach, Segeln ist schoen, auch wenn wir nur mit knapp zwei Knoten dahinbummeln, der Himmel ist blau, das Meer auch, die Skipper noch nicht, aber gluecklich!

12:40 Geplant war unsere Weiterfahrt auf die San Blas ja fuer morgen! Aber, heute morgen beim Fruestueck haben wir festgestellt, dass wir gestern schon alles erledigt haben, was wichtig war, die letzte Gemueselieferung kommt um 11, nichts spricht dagegen Anker auf zu gehen.

Ein letzter Rundgang ueber die Insel, verabschieden, mit Estefania eine Runde schwimmen, mal wieder stille Abschiedstraenen vergiessen und los gehts.

Wind haben wir keinen, der Wetterbericht verspricht im Laufe des Tages mehr, wir werden sehen.



  • 13:53
  • 19.07.2002
  • 10°07.97'N, 075°52.07'W
  • Las Rosarios/Kolumbien
  • San Blas/Panama
  • 32°C
  • NW 2-3
  • 1

LOGBUCH ARCHIV

July 2002
M T W T F S S
« Jun   Aug »
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
293031  

Mit dieser Website wollen wir Dir, liebe Leserin, lieber Leser, die Welt und unsere Reise ein Stück näher bringen. Deine Spende hilft uns, das weiterhin zu tun.