• Schlechtes Ge…
  • Chagosalltag
  • The MAX Custo…
  • noch mehr Ges…
  • Frauen an Bor…
  • Maerchenland
Videos
  • Überflieger
  • Chill in the…
 

Gespenster auf der MARLIN

Und schon wieder in Bewegung

Jan ist jetzt Skipper. Susann Co-Skipper und ich? Eigner? Reedereichef? Irgendsowas. Auf jeden Fall ist Jan gestern nochmal ordentlich durch den Hafen von Horta gekurvt und hat Manöver gefahren, den letzten Schliff im Umgang mit der MARLIN von mir bekommen und sich gar nicht doof angestellt. Ganz im Gegenteil. Immerhin, alles bei 20 Knoten Wind.

Uns MARLIN ist also aufnahmebereit. Das Schiffszimmermännchen Harry Schenk, hat seine ToDo Liste weitestgehend fertig gestellt und kommt persönlich an Bord um die letzten Arbeiten abzuschließen. Statt lackiert sind jetzt die Schlingerleisten und der komplette Boden geölt und gewachst. „Hält für die Ewigkeit.“ Nun, mich zu überleben ist ja nicht so schwer, geht mir so durch den Kopf. Harry lädt am späten Nachmittag zu einer sehr persönlichen Billardpräsentation in seinem privaten Club ein. Einen Tisch hat der begnadete Billardkönig aus Deutschlang importiert, einen Raum extra in der Nähe von Horta gemietet. Harry kann viele Tricks und permanent einsam spielen, also so, dass kein anderer dran kommt. Man merkt deutlich das seine Fehler, also Kugeln, die nicht in den Taschen landen, gewollt falsch sind, damit er nicht nach kurzer Zeit ganz alleine am Tisch steht. Bin ja nicht blöd Harry.

Ich bin schon wieder in Bewegung. Sitze auf dem Lissaboner Flughafen und warte auf meinen Anschlussflug nach Hamburg. Genau. Mal los zu Gate.






  • 16:31:00
  • 11.10.2016
  • 38°46.2941'N, 9°07.8526’W
  • -°/ -kn
  • Lissabon / Potugal
  • Flensburg
  • 18°C
  • -kn/S°
  • -m

LOGBUCH ARCHIV

April 2018
Mon Tue Wed Thu Fri Sat Sun
« Mar    
 1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
30  
Normale Einträge sind rot
Videoeinträge gelb
Beide Bücher erhaltet Ihr von uns mit Widmung & Signierung. Einfach eine mail schicken.

Der Trailer zum Buch

Mit dieser Website wollen wir Dir, liebe Leserin, lieber Leser, die Welt und unsere Reise ein Stück näher bringen. Deine Spende hilft uns, das weiterhin zu tun.