• Susi läuft w…
  • Ankerfall
  • Neunter Tag a…
  • Wochenend und…
  • Go, go, go MA…
  • Lustig
Videos
  • Dschungel
  • Nachtleben
 


L.O.L. at KLM792

Rules

“What you are telling me? I am not able to leave Amsterdam by train an and get my my fucking luggage with me?” Der Junge hinter dem Schalter meint es ernst. Ich habe 10 Stunden Aufenthalt in Amsterdam, da könnte ich doch besser mit dem Zug fahren und wäre eher bei Frau und Kindern. Hmm. Geht aber nicht. Wenn ich meinen Flug Amsterdam Düsseldorf cancel will, kostet mich das 140 $US Umbuchungsgebühr. Nur damit ich meinen Seesack aus dem Flieger bekomme. Aussteigen tue ich eh, in die EU einreisen auch. Nep! Da gehe ich lieber in Amsterdam für 140 $US Kaffee trinken, mache nen Grachtenrundfahrt und guck mir die netten Holländerinnen auf den Fahrrädern an. Aber ich könnte ja auch einfach meinen Seesack in Düsseldorf abholen. „And what is when I do not get in the plane? Then the luggage will not be transported neither.“ O.K. Dann könnten sie mir das Gepäck doch einfach geben. Diskussion sinnlos. Hinter dem Schalter sitzt ein programmierte Maschine Mensch! Ich denke mir auf dem Flug ne Geschichte aus und versuche es dann nochmal in Amsterdam.

Richtig Glück habe ich im Flieger. Carol and Kado sitzen neben mir. “Are you on on honeymoon holiday?”, frage ich, weil die Beiden giggeln, wie zwei frischpubertierende Teenager. “Nep, we are good friends on the way to Barcelone for a week: Hihihihi…” Das Giggeln steckt mich an und nach zwei Rotwein und einem Gin Tonic haben wir richtig Spass miteinander und die netten, etwas in die Jahre gekommenen Stewardessen, machen sich schon Sorgen. Auf jeden Fall äußere ich meinen schlechten ersten Eindruck über Sao Paulo und eine dicke Diskussion fängt an. “We love Sao Paulo!”

Friends

”Hey, we make a deal! You are going to show me Sao Paulo when I coming back in July and you can sail with me from Rio to Parati in August for free.” Das Angebot wird angenommen. Ich glaube wir werden viel Spass miteinander haben und ich werde das richtige Sao Paulo kennenlernen. “Cool!” Meine ersten brasilianischen Freunde. Wir haben Spass bis zum Einschlafen und die Zeit vergeht wie im Flug.

Total angepisst

Um die zehn Stunden Aufenthalt in Amsterdam, wegen meinem Seesack komme ich nicht rum. Ich versuche esa mit Fassung zu tragen. “Ist that blood? On your T-Shirt?“ „Nep, that is just Red Wine!“ Was folgt ist ein zwanzigminütiges Checken von Mensch und Gepäck. Ich fühle mich erinnert an die Kontrollen an der Deutsch Holländischen Grenze 1980, wenn ich von Domburg mit langen fettigen Haaren wieder nach Deutschland über die Grenze in Venlo einreiste und die Beamten meinten, ich passte genau in das Bild eines Dealers. Nach 20 Minuten reist mir die Hutschnur und ich pfeife den Supervisor der Sicherheitskontrollen an. Erkläre ihm, dass mir die Kontrollen doch nun wirklich zu weit gehen. Aber da ist nix zu machen. Früher war es London, der Flughafen mit den nervensten Sicherheitskontrollen, Amsterdam hat ihm glatt den Rang abgelaufen. Nach einem wunderschönen Nachmittag in Amsterdam City, das gleiche Palaver wieder um in den Flughafen reinzukommen. Micha hat nen Hals. Punkt.“

Amsterdam is ne prima Stadt. Nach dem Standardprogramm und rumschlendern durch die Stadt kaufe ich mir nen SixPack und fahre mit der Fähre rüber zum Sixhaven Jachthaven, bzw dem Kanal davor. Hier haben wir mit der LADY im August 200 gelegen, bevor wir losgesegelt sind um die Welt zu umrunden. Na, dass muss doch wohl gefeiert werden. Ich liege im Gras, schaue in den blauen Himmel und lächel. Es geht mir gut!

Ausgeflogen

Unter mir liegt Brasilien schon hinter mir. Um die LADY mache ich mir keine Sorgen. Sobald ich das Boot verlassen habe ist es vorbei. Aldo wird schon aufpassen, der Anker wird halten. Ich hab jetzt Urlaub. Feierabend. Klar hab ich noch nen paar Hobbyprojekte. Hauptsächlich PACTOR Anlagen installieren und verkaufen. Mal schauen ob es da was zu bloggen gibt. Keinen Plan im Moment. Plan ist Maya und Lena.






  • 19:10
  • 22.05.2010
  • 51°14.46'N, 006°46.62'E
  • Düsseldorf
  • Brazil
  • 24° 1020hpa 1/8
  • 3bft N
  • -m

LOGBUCH ARCHIV

December 2017
Mon Tue Wed Thu Fri Sat Sun
« Nov    
 123
45678910
11121314151617
18192021222324
25262728293031
Normale Einträge sind rot
Videoeinträge gelb
Beide Bücher erhaltet Ihr von uns mit Widmung & Signierung. Einfach eine mail schicken.

Der Trailer zum Buch

Mit dieser Website wollen wir Dir, liebe Leserin, lieber Leser, die Welt und unsere Reise ein Stück näher bringen. Deine Spende hilft uns, das weiterhin zu tun.