• Das Dinghy
  • Vollmond
  • Zurueck im Pa…
  • Angekommen in…
  • Angekommen in…
  • Angekommen in…
Videos
  • So wie Gummi…
  • Aufbruch zu …
 

First Mother’s Day on MARLIN

Ich glaube, heute machen wir zum ersten Mal Sonntag, nichts als Sonntag.

Der Tag beginnt mit einem wundervollen Frühstück, dass Maya fast alleine für Ihre geliebte Mama macht. Mutterliebe ist eben etwas existentielles, in der DNS fest integriertes Merkmal unserer Spezies. Nathalie ist ebenfalls hormonglücklich, wird reich beschenkt und hat etwas sehr seltenes. Sie hat Zeit für ihre Kinder. Die ganze Familie ist glücklich und genießt diesen wunderschönen Tag an Bord.

Der Karambolage Schaden am Bug der MARLIN ist schon wieder bei lackiert, unsere Haftpflichtversicherung hat sich beim Geschädigten gemeldet und die Kostenübernahme bestätigt. So sind wir mit einem blauen Auge davon gekommen. Alles wird gut. Inzwischen schon zu lange in Chaguramas schwimme ich ums Boot, die Hand über dem Hart-Antifouling, fühle ich die ersten kleinen Seepocken. Hey, es wird Zeit hier ganz schnell wegzukommen. Wir haben jetzt ein Mouring für große Boote, der Besitzer kommt vorbei, kassiert ab und versichert die Zuverlässigkeit. Aha. Morgen werden wir ausklarieren und die 80 Meilen nach Nord segeln. Ja, die Hurrikan Saison beginnt bald, aber das macht uns nichts. Die MARLIN ist schnell genug um innerhalb der Vorwarnzeit wieder weit genug südlich zu sein. Wir hoffen eher, dass es inzwischen in den Grenadinen nicht mehr so voll ist. Das wird allerdings wohl auch ein Wunschtraum bleiben. Wir werden sehen, wir werden berichten.






  • 22:10
  • 12.05.2013
  • 10°40.650'N, 61°38.2030’W
  • -
  • Chaguaramas/Trinidad
  • Grenada
  • 30°
  • 15kn/E
  • 0 m

LOGBUCH ARCHIV

October 2018
Mon Tue Wed Thu Fri Sat Sun
« Sep    
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
293031  
Normale Einträge sind rot
Videoeinträge gelb
Beide Bücher erhaltet Ihr von uns mit Widmung & Signierung. Einfach eine mail schicken.

Der Trailer zum Buch

Mit dieser Website wollen wir Dir, liebe Leserin, lieber Leser, die Welt und unsere Reise ein Stück näher bringen. Deine Spende hilft uns, das weiterhin zu tun.