• ATM
  • Da staunt Rue…
  • Eines Tages i…
  • Eines Tages i…
  • Sommertag
  • Waffen an Bor…
Videos
  • Mein kunters…
 

Meilenstute

Segeltag

Es ist kaum zu glauben, aber wir haben es durch den Barbarakanal fast bis an den Maggelan Channel geschafft. Der Barabarakanal ist eigentlich nicht erlaubt, weil schwierig und voller Untiefen, alles andere ein dicker Umweg. Eigentlich wollten wir den Umweg nehmen, doch Bernhard von der CYPREA, unser Ankerkollege der letzten zwei Nächte, gibt mir die Kopie eines elektronischen Tracks, seines Freundes, der vor einiger Zeit die Strecke nach Valdivia gemacht hat. Das ist ziemlich cool. Wenn wir genau auf dem Track bleiben, den wir in der Kartennavigation auf dem PC öffnen, sind wir sicher und safe, auch ohne Karten, auch bei Nacht. Das erhöht unsere Reisegeschwindigkeit in unbekannten Gewässern um Quanten.

Doch nicht nur dieser glückliche Zufall hat uns geholfen, sondern recht frischer Wind mit 20-30 Knoten, in Böen 40 Knoten aus West. Am Wind könnten wir den Großteil der Strecke SEGELN! Segeln, was ist das, wir konnten uns kaum noch erinnern. Und wir machen nun Strecke nach Nord. Das ist auch dringend notwendig, wenn wir Mitte Mai in Valdivia oder Puerto Mont ankommen wollen, um auf Heimaturlaub zu gehen.

Dritte positive Wendung. Nachdem wir nun weiter in den Kanälen fahren reißt auch die Wolkendecke manchmal auf! Heute hat die Sonne zumindest schon mal drei mal für ein paar Deziminuten geleuchtet und die Endorphine an ihre Existenz erinnert.



  • 20:43:00
  • 24.03.2012
  • 54°54.7100'S, 072°20.7800'W
  • Landline
  • Puerto Nutland / Canal Barbara / Chile
  • Estrecho Magallanes / Chile
  • 11°/1021hpa
  • 15kn, W
  • -m

LOGBUCH ARCHIV

March 2012
M T W T F S S
« Feb   Apr »
 1234
567891011
12131415161718
19202122232425
262728293031  

Mit dieser Website wollen wir Dir, liebe Leserin, lieber Leser, die Welt und unsere Reise ein Stück näher bringen. Deine Spende hilft uns, das weiterhin zu tun.