• Tag ein Tag a…
  • WIND!
  • Zwischenstopp…
  • Aufbruchstimm…
  • Windseeker. S…
Videos
  • Ruhepause
  • Und wir nann…
 


Muttertag

Meine Mutter hat leider kein Telefon mehr, also fahren wir hoch in die Berge um moeglichst nah bei ihr zu sein. Der hoechste Punkt auf Penang ist mit einer von den Schweizern gebauten Seilzugbahn auf Schienen zu erreichen. Wie sollte es auch sonst sein. Langsam geht es immer hoeher und hoeher und als wir aussteigen erwarten uns statt 35 Grad nur noch 29. Das ist glatt kalt fuer uns, wir geniessen diesen Sonntag, machen Fotos von Natales dickem Bauch, Blumen fuer Mama und lassen das Schiff und die ganzen Probleme darum einfach mal Schiff sein. Nachmittags wollen wir noch eine Kleinigkeit essen, Laksa heisst eine Spezialitaet der Insel, doch es passiert: Wir probieren und koennen das nicht essen. Das ist das erste Mal auf der Weltumsegelung, dass wir ein Localessen, peinlich beruehrt, einfach stehen lassen und das Weite suchen. Das ging einfach nicht.

Der Sonntag endet, wie ein solcher Muttertag eben einfach enden muss. Mit einer Bloody Mary in der Hand (vielleicht auch zwei). Morgen geht das Leben weiter.






  • 22:22
  • 08.05.2005
  • 05°21.34'N, 100°18.96E
  • Pulau Penang/Malaysia
  • -
  • 31°C
  • 1 S
  • -

LOGBUCH ARCHIV

October 2018
Mon Tue Wed Thu Fri Sat Sun
« Sep    
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
293031  
Normale Einträge sind rot
Videoeinträge gelb
Beide Bücher erhaltet Ihr von uns mit Widmung & Signierung. Einfach eine mail schicken.

Der Trailer zum Buch

Mit dieser Website wollen wir Dir, liebe Leserin, lieber Leser, die Welt und unsere Reise ein Stück näher bringen. Deine Spende hilft uns, das weiterhin zu tun.