• Werft: 26. Ta…
  • Bewegt
  • What bird is …
  • Endlich Sonne…
  • Entspannung
  • Sechster Tag…
Videos
  • Wetter oder …
  • Sonntags auf…
 

Umflaggen

España a puta madre

So langsam verändert sich die LADY in ein spanisches Segelboot. Da mein Gast Agustin kein Englisch spricht, bittet er mich den Computer auf Spanisch umzustellen. Kein Problem für mich. „Aber nur den Bordcomputer!“ Die Windows System Sprache wird umgestellt, der E-Mail Client und das Navigationssystem. Alles easy. Überhaupt wird mein Spanisch so langsam wieder richtig Klasse. Ich erinnere mich an hunderte von Vokabeln. Da war doch was, geht es ständig in meinem Kopf vor.

Wir waschen Wäsche bei Claude in der Pousada Oriental und wie gehabt fängt es an zu blasen, so dass die Wäsche uns an Deck fast wegfliegt und ich mal wieder im Boot ein Trockenboden einrichten muss. Überhaupt entwickelt sich das Wetter am Wochenende wieder zu tonnenweise Regen für den brasilianischen Urwald und ich stehe vor einer Entscheidung. Bis Montag Gegenwind auf dem Weg nach Paraty, unserem nächsten Wegpunkt. Also Morgen oder eine Woche ich Abraao und dann direkt nach Florianapolis. „Mañana!” Agustin entscheidet schnell und klar. Ich habe das Gefühl, dass im die deutsprachige Gemeinde schon jetzt etwas auf den Senkel geht. Wir verabschieden uns und liegen früh in der Koje, nicht ohne noch eine Stunde im Cockpit über den Sinn und Unsinn des Lebens zu lamentieren. Das können wir beide gleich gut. Na, da haben sich ja zwei gefunden.

Das Wetter zeigt Nord und Ostwind für Montag. Das wäre doch schön, wenn das klappt. Aber einer sieben Tage Vorhersage glaube ich nicht. Drei Tag Maximum. Auf keinen Fall will ich Gegenwind da draußen haben. Also steht die Entscheidung. Wir motoren gleich nach Paraty, wettern böse Regenfronten dort am Wochenende ab und gehen dann Süd. „Hurra!“ Ich habe meine Zeit in der Ilha Grande gehabt. Wieder ein Ort auf der Welt, wovon ich weiß, dass ich hier gern Gast bin, aber nicht leben will. Na, das wird ja immer schöner.

Da wäre noch das Problem mit der Reffleine. Nach Angra komme ich heute nicht. Mit der LADY will ich da auf keinen Fall hin, wir sind ja auch schon ausklariert. In Paraty gibt es einen Ship Shop. Hoffentlich werde ich da fündig. Ach was, da sind ja drei Marinas, da werde ich schon was finden. Keine Panik auf der Titanik. Dann wollen wir mal den Tag beginnen.






  • 07:11:00
  • 23.09.2010
  • 23°08.3200'S, 044°09.4201'W
  • 0°/0kn
  • Abraao, Ilha Grande, Brazil
  • Argentinien
  • 23°/1013hpa/Sun
  • 19°
  • 5kn/NE
  • 0m

LOGBUCH ARCHIV

April 2018
Mon Tue Wed Thu Fri Sat Sun
« Mar    
 1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
30  
Normale Einträge sind rot
Videoeinträge gelb
Beide Bücher erhaltet Ihr von uns mit Widmung & Signierung. Einfach eine mail schicken.

Der Trailer zum Buch

Mit dieser Website wollen wir Dir, liebe Leserin, lieber Leser, die Welt und unsere Reise ein Stück näher bringen. Deine Spende hilft uns, das weiterhin zu tun.