• Entschleunigu…
  • Danke!
  • Super Wind on…
  • Neues Leben
  • Monday in Bla…
  • Dreizehnter T…
Videos
  • Machu Picchu…
  • Sonntags auf…
 

Chillout

Entwicklungshilfe

Hier in Cayo Campo, wo die Langustenmännchen übers Hausriff laufen und ihre eiertragende Weibchen in den Höhlen vor uns neugierigen Schnorchler beschützen wollen, laufen die Uhren sogar noch langsamer, als im eh schon langsamen Cuba. Meine Gäste sind tiefenentschleunigt, probieren die Paddlelbords aus, Nico zieht den Kite im Lee der Palmen hoch und gleitet über die türkise Sandbank. Mittags essen wir bei den Rangern. Es gibt herrlichen Pago Snapper vom Grill, Langusten in Tomatensauce, dazu braunen Reis mit schwarzen Bohnen. Im Gegenzug versuche ich noch ein kaputtes Ritzel für den Außenborder mit dem kommenden Mitsegler Peter auf den Weg zu bekommen. Im Moment müssen die vier Jungs alles mit den Riemen abpaddeln. Das schränkt doch recht ordentlich ein. Am Nachmittag schläft der Wind ein. Nico hängt den Kite an Deck der MARLIN zum Trocknen auf und er und Katja schlafen im Schatten darunter friedlich ein. Sonntags auf der MARLIN.

Am Abend planen wir die Weiterfahrt – ohne wirkliches Ergebnis. Entschleunigung macht entscheidungsunfreudig. Nach einem Tatort aus dem Filmearchiv der MARLIN, einem oder zwei Sundownern, als der Mond aufgeht und die Lichtherrschaft über das unendliche Sternenmeer übernimmt, schauen wir durch das kristallklare Wasser auf den mit Seegras bewachsenen Lagunenboden unter uns. Zwischen Kiel und Boden liegen grade mal vierzig Zentimeter. Nico hat am Nachmittag beim Schnorcheln eine Schildkröte fast gestreichelt, die größer als unser Salontisch war mit der Kopfgröße eines Fußballes. Hmm. Unter Wasser erscheint einem ja immer alles größer. „Noch ein Glas Rum Nico?“ „Ne. Hab schon einen in der anderen Hand.“ Über uns steht der Jupiter, als hellster Himmelskörper, wenn nicht grade die internationale Raumstation noch heller, mit einer unglaublichen Geschwindigkeit an uns vorbeizieht. „Ob die Astronauten in ihr eher beschleunigt oder ebenfalls entschleunigt sind?“ „Das Ankerlicht der MARLIN, ist gar nicht in der Sternenapp drin. Da solltest Du Dich mal beschweren.“ Ich glaube nicht das wir morgen weiter segeln werden.


Mitsegeln auf der MARLIN. Buche jetzt Deinen Trip mit der MARLIN. Cuba ab dem 30ten April. Cuba live, mit dem Golf Strom nach Havanna. Bahamas und Bermuda. Atlantiküberquerung 2016 von den Bahamas über Bermudas zu den Azoren! Du bist dabei. www.marlin-expeditions.com



  • 23:59:00
  • 24.04.2016
  • 21°32.5067'N, 082°22.2520’W
  • -°/ -kn
  • Cayo Campo / Cuba
  • Cayo Largo / Cuba
  • 32°C
  • 3 kn / VAR
  • 0,3m

LOGBUCH ARCHIV

April 2016
M T W T F S S
« Mar   May »
 123
45678910
11121314151617
18192021222324
252627282930  

Mit dieser Website wollen wir Dir, liebe Leserin, lieber Leser, die Welt und unsere Reise ein Stück näher bringen. Deine Spende hilft uns, das weiterhin zu tun.