• Nathalies Geb…
  • Freitag, der …
  • Fisch
  • Kabelsalat
  • Wo treibt sic…
  • wir leben noc…
Videos
  • Back from Cr…
  • Griff in die…
 

Vorbereitungen

Time:22:22}

Ist Ölwechsel wirklich notwendig?

Im ersten MARLIN Jahr haben wir die Maschine 210 Stunden laufen gelassen. Dachte ich mir, ist mal Zeit für einen Ölwechsel. Und so verschiedene andere Kleinigkeiten. Schlimm an so nem Motorraum ist, dass man einfach die Tür zu machen kann. Jetzt sieht es da aus, wie nach einem Anschlag. Irgendwann muss aber ja auch mal Feierabend sein. Punktum kommen unsere Gäste um auf die Cayman Inseln überzusetzen. Vater Ulli mit Greta und Nele. In der ersten Nacht haben wir sie noch in einer Pension neben der Marina untergebracht. Ulli habe ich auf den Cayman Inseln damals mit dem Segel Virus infiziert. An der Leeküste, einen Nachmittag rauf und runter. Tja, so gemein bin ich. Jetzt werden wir das noch ein bisschen ausbauen!

Leicht angeschlagen bin ich heute von der letzten Nacht. Um meinen Jetlag die Breitseite zu bieten mache ich eine: Ich gehe einen trinken. Ich komme kaum in die Stadt schon sitze ich bei ein paar netten Cubanern auf dem Mäuerchen am Malecon, habe eine Dose cubanisches Bucanero in der Hand und erzähle Seemannsgarn auf Spanisch. Mach ich ja immer mal gerne. Gegen Mitternacht nehmen mich meine Freunde der Nacht von einer Kneipe mit in die nächste, bis ich leicht leegierig irgendwann in der Nacht wieder in die Marina einlaufe. So, jetzt gilt wieder die cubanische Zeitrechnung. Ich bin jetzt endgültig angekommen.

Unsern Lesern noch ein abschließenden Ostergruß



  • 21.04.2014
  • 22°07.5099'N, 80°27.1553’W
  • -°/-kn
  • Cienfuegos, Cuba
  • Caymans
  • 29°
  • VAR/5kn
  • -m

LOGBUCH ARCHIV

April 2014
M T W T F S S
« Mar   May »
 123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
282930  

Mit dieser Website wollen wir Dir, liebe Leserin, lieber Leser, die Welt und unsere Reise ein Stück näher bringen. Deine Spende hilft uns, das weiterhin zu tun.