• alles wieder …
  • ups and downs
  • Kommunikation
  • Sonneschein u…
  • Paradies – …
  • Raus und Rein
Videos
  • Metropole
  • Sonntags auf…
 

Bereits leichte Ausfallerscheinungen

Erste Schramme im Lack

Man kann ja nicht immer nur gewinnen. Oder doch? Beim rausfahren aus der Schlinge des Krans haben wir uns direkt ne Schramme an der Scheuerleiste geholt. Nix anstrengendes, aber gestern habe ich es entdeckt. Am Heck haben wir nen paar Seepocken des Holzstegs abgekratzt. So. Dann haben wir das Thema „Kratzer im neuen Lack“ dann auch durch und können jetzt normal leben.

Wir liegen wieder im dreckigen Chaguramas und arbeiten weiter unsere Tasks ab. Das sind zu viele. Ich finde ein Angebot des lokalen Schreiners für die Mülleimerlösung günstig, sehe aber nicht das das Angebot in $US ist und nicht in $TT. Ja. Das wäre dann doch sehr günstig gewesen. Ich habe dann erst mal die Arbeiten gestoppt. Aber den Fehler habe ich gemacht und das als Geschäftsführer eine so großen Weltfirma, wie LUNATRONIC. Ihr glaubt gar nicht, wiiiiiiie peinlich mir das ist. Vielleicht doch ein paar Task stoo much?

Erfolg. Auch auf der MARLIN weht jetzt frischer SUPER WIND. Die 24 Volt Version thront auf dem Geräteträger und ich habe keinen 7ner, 8er und 8,5er Bohrer, weil die alle beim Bohren der Löcher oben auf dem Geräteträger gebrochen sind. Na, dass verschmerzen wir wirklich im Hinblick auf die Gesamtinvestition. Was sich herausstellt ist, dass unsere Batterien wohl doch nicht hinüber sind. Etwas altersschwach, aber in Zusammenarbeit mit den Solarpanels, funktioniert das Energiesystem der MARLIN. Zumindest bei Sonne und seit heute wohl auch bei Wind. Was fehlt ist jetzt noch der Einbau des Ersatzmotors, der an Deck in seiner Holzkiste steht, in den Fischer Panda. Das wäre die Lösung für einen dauerhaften Betrieb für Kühlschrank und Freezer. Bekommen wir schon noch hin! Da bin ich mir sicher. Die Liste ist jetzt echt kurz geworden. Wassermacher und Kurzwelle stehen noch aus. Das hindert uns aber jetzt nicht daran, nächste Woche Chagurams das Heck zu zeigen und gen Tobago Keys zu steuern. Ach die Tankreinigung, die habe ich vergessen. Mist. Gleich Morgen mal anrufen.



  • 20:00
  • 30.04.2013
  • 10°40.7709'N, 61°38.0346’W
  • Chaguramas/Trinidad
  • Grenada
  • 30°
  • 5kn/NE
  • 0 m

LOGBUCH ARCHIV

April 2013
M T W T F S S
« Mar   May »
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
2930  

Mit dieser Website wollen wir Dir, liebe Leserin, lieber Leser, die Welt und unsere Reise ein Stück näher bringen. Deine Spende hilft uns, das weiterhin zu tun.