• Stimmungstief…
  • Durchatmen in…
  • Durchatmen in…
  • Beschäftigt …
  • Landfall
  • rainy season
Videos
  • Angekommen
  • Ruhepause
 

Neues Kapitel

Aufbruch nach Amazonia

20:20 und wir haben es geschafft. Unser Handgepäck, drei Reisetaschen, eine Türkentasche, eine Gitarre, ein Werkzeugkoffer, ein Trolley mit der teuersten Elektronik und jeder noch ein Rucksack...Habe ich noch was vergessen? Alles zusätzlich zu den 11 Koffern, die schon in Santiago sind. Also doch mehr geworden. Wir sitzen im Pullmann Bus, Semi Cama, also Schlafsessel, irgendwie einfacher als der ganze Flugzeugrummel um nach Santiago de Chile zu kommen. Es ist dunkel, die Sessel sind riesig und wir werden einfach schlafen. Hinter uns liegen fast 12 Monate Chile, der Beagle Channel, die Rundung des Kap Hoorns, die patagonischen Kanäle und der Verkauf unserer geliebten LADY! Vor uns liegt die MARLIN in einem sandigen Fluss nördlich des Amazonas Deltas, dem Suriname River. Vor uns liegen viele Hoffnungen, Träume und viele neue Abenteuer. Heute nach waren unsere argentinischen Freunde aus Buenos Aires, Thea und Jens, da. Stipvisite. Jens ist total beeindruckt, wie organisiert wir das machen, wie wir unsere neuen Ziele definiert, geplant und umgesetzt haben. Von außen mag das so aussehen, ich finde alles eher total chaotisch und wundere mich immer wieder, wie dann doch alles so klappt wie wir das irgendwann mal besprochen haben... Im Moment fühle ich mich wie ein Auswanderer mit meiner Familie mit dem Ziel: Das gelobte neue Boot.



  • 21:59
  • 08.02.2013
  • 41°16.2569'S, 073°00.3948’W
  • 0°/101km
  • Puerto Montt/Chile
  • Surinam
  • 18°/Aircon
  • 0 kn
  • 0 m

LOGBUCH ARCHIV

February 2013
M T W T F S S
« Jan   Mar »
 123
45678910
11121314151617
18192021222324
25262728  

Mit dieser Website wollen wir Dir, liebe Leserin, lieber Leser, die Welt und unsere Reise ein Stück näher bringen. Deine Spende hilft uns, das weiterhin zu tun.