• Traumankern am Hausriff
  • Hundewache
  • Wind gefunden
  • Das Beiboot schwimmt wieder
  • Leinen fest
  • Position
Videos
  • Arved springt ins 3,5 Grad kalte Wasser
  • Hombroich
 

Auf Montage IV

Testfahrt mit der MARKUS

In der riesigen Marina von Marmaris geht garnix. Wegen den hunderten von Segelbooten kann ich die fertig installierte SSB Anlage auf der MARKUS nicht testen. Auf dem Äther sind nur Störgeräusche zu hören, von den Invertern, Generatoren, Starkstromanlagen und was es sonst so gibt in einem solchem EMV Umfeld. Die Entscheidung ist einfach. Am frühen Morgen wecke ich meine „Crew“ mit der Bitte heute mal etwas früher den Weg aus der Koje anzutreten. „Wir fahren heute raus. O.K. Jürgen?“ Eine noch etwas müde Zustimmung folgt und gegen Mittag motoren wir aus der Marina raus. Es ist voll wie Malle, in jeder Bucht ankernde Boote, die Strände voll mit Touris und den lauten Touristenausflugsbooten, den Gulets. Nun ja, wir sind ja nicht zum urlauben hier. Anlage läuft zu meiner Zufriedenheit, doch die gesamte Verkabelung am Kartentisch hinter ist noch provisorisch. Da muss ich wohl noch einmal nach Marmaris fliegen, mir war der Arbeitsaufwand vorher nicht bewusst. Jürgen sieht das ein, jetzt muss ich nur noch ein freien Zeitraum finden. Ich springe vom Bugspriet in das blaue Meer. Endlich.

Die Spritztour endet 100 Meter vor der Hafeneinfahrt auf dem Rückweg. Der Diesel stirbt wegen einem verstopften Dieselfilter. Bakterien im Tank vermuten die türkischen Mechaniker später. Der Motor ist grade generalüberholt, neu in grün spritzlackiert. Klasse sieht der aus. Aber laufen tut er eben nicht. Jürgen ist etwas sauer, aber nicht ernsthaft übellaunig.

Der Tag endet zumindest bei mir mit dem Besuch von Buket und Ender von der türkischen Yacht ISTANBUL. Eigentlich wollte ich nur ein PACTOR Modem verkaufen, aber wie das so ist. Das stellt man fest das die Beiden mit Miguel & Dora von der QCEANIS, mit Yesmir und Tonguç von der YOSUN und natürlich mit Osman & Sibel von der UZAKLAR. Hört sich langweilig an ist aber es aber so gar nicht. Auf jeden Fall dauert das Modemverkaufen dann länger und wir haben Spass, bis ich endlich die Koje treffe und tot umfalle. Morgen Deutschland. What’s that?



  • 23:33:00
  • 08.06.2012
  • 36°49.1765'N, 028°18.3653E
  • Ammarado
  • Marmaris / Turkey
  • Düsseldorf / Alemania
  • 28°/ nice moon
  • 5kn, W
  • 0m

LOGBUCH ARCHIV

June 2012
M T W T F S S
« May   Jul »
 123
45678910
11121314151617
18192021222324
252627282930  

Mit dieser Website wollen wir Dir, liebe Leserin, lieber Leser, die Welt und unsere Reise ein Stück näher bringen. Deine Spende hilft uns, das weiterhin zu tun.