• Weiter im Pix…
  • Entschleunigu…
  • Das kommt dav…
  • Sonntag
  • Ein ganz norm…
  • Another day i…
Videos
  • L.O.L. at KL…
  • Buenos Aires…
 

fremde Sitten

fremde Sitten

Von den Maennern der Kuestenwache und diversen Verkaeuferinnen in unserem Lieblingssupermarkt lernen wir nach und nach alles, was mit Geburt und Wochenbett hier in Malaysia zu tun hat. Schoen bunt gemischt wie Malysia nun mal ist: Islam, Hinduismus, chinesisch, thailaendisch, aus jedem Toepfchen ein paar Wahrheiten.

Zunaechst gehoert eine junge Mutter im Wochenbett nicht auf ein Schiff. Hier in Malaysia wird das alles sehr strikt gehandhabt. Die ersten 44 Tage nach Geburt darf die Mutter keinen Handschlag tun, ausser vielleicht stillen, und wird ansonsten mit Baedern, Massagen, Spas und einer ausgekluegelten Diaet verwoehnt. Entweder kuemmert sich die Familie um die Regeneration, oder die Damen verschwinden fuer die Zeit in sogenannten Confinement Centern, wo fuer viel Geld all das getan wird. So paradisisch sich das im ersten Moment anhoert, ich bin doch lieber auf dem Boot, denn Sinn und Zweck der Geschichte ist einzig und allein, die Mutter wieder attraktiv fuer ihren Ehemann zu machen. Rank und schlank soll sie massiert werden, aus dem Haus darf sie auch nicht. Suesses Gefaengnis. Nee, danke!

Gegessen wird Ingwer und schwarzer Pfeffer in Massen, dazu Unmengen Blattgemuese in allen Formen. Bloss keine Kokosmilch, das macht den Bauch weich, oder so... ;-)

Ein chinesischer Ehemann bestaunt sein Neugeborenes auch nur von weitem. Unglaeubig gucken alle, wenn Micha seine kleine Tochter auf dem Arm durch die Gegend traegt. Ein Unding.

Die Maenner von der Kuestenwache freuen sich alle, dass Maya am Freitag zur Welt gekommen ist, dem Sonntag der Muslims, besser kann es nicht sein. Und auch die Hindus versprechen ein glueckliches Leben, wenn freitags ein Maedchen zur Welt kommt.

Und zu guter Letzt ist Maya sogar auch ein malayischer Name, haben wir gestern von Annuar erfahren. Alam maya bedeutet soviel wie: grosse weite Welt. Na, wenn das nicht mal passend ist fuer unsere kleine Weltenbummlerin.



  • 20:00
  • 09.06.2005
  • 05°21.34'N, 100°18.96E
  • Pulau Penang/Malaysia
  • -
  • 31°C
  • 2 SW
  • -

LOGBUCH ARCHIV

June 2005
M T W T F S S
« May   Jul »
 12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
27282930  

Mit dieser Website wollen wir Dir, liebe Leserin, lieber Leser, die Welt und unsere Reise ein Stück näher bringen. Deine Spende hilft uns, das weiterhin zu tun.