• Gennakersegeln
  • Tag X
  • und wieder Suedwest
  • Weitgereiste Flasche
  • Wenn Tante Emma das sehen wuerde
  • Voll der Krebskranke. Oder?
Videos
  • A nice visit in Durban
  • Rückkehrer
 

Maya Rakete

Maya Rakete

Unser Baby kann noch nicht weiter als dreissig Zentimeter gucken und erzeugt schon eine Lawine an Mails, Gaestebucheintraegen und Telefonanrufen. Wir sind vollkommen ueberfordert. Klar wuerden wir gerne auf jedes Mail, jeden Eintrag im Gaestebuch eingehen, uns am liebsten bei jedem persoenlich bedanken. Aber das geht im Moment nicht. Also bitte nicht boese sein, wir sind vollkommen geruehrt und das wo uns eh schon staendig die Traenen von der ganzen Aufregung in den Augen steht, passt das alles schon ganz gut...

Maya haelt uns gut auf Trab, vor allen Dingen mich. Die Nacht macht sie zum Tag und Hunger hat sie. Alles wird angesaugt, geschissen und geplaerrt was das Zeug haelt. Grund ist, das Natale leider noch Blut verliert, Fremdblut muss her und dann schiebt der Doktor sie noch mal in den OP. Mit lokaler Betaebung geht das nun leider nicht mehr. Aufregung. Nur eine halbe Stunde und dann findet er noch ein Stueck Plazenta die nicht rausgekommen ist. Mann o Mann, schon wieder nen paar Traenen wegdruecken, haette ja auch schlimmer kommen koennen, mag gar nicht drueber nachdenken. Schuld ist Maya die Rakete, die es dann doch so eilig hatte das malayische Licht zu erblicken. Sie macht es sich einfach, schmachtet uns ein bisschen an und alles ist vergessen. So soll das sein. Judith ruft an. Weibertelefonate bewirken ja immer Wunder. Natale laechelt auch wieder. Also wieder nicht nach Hause und Natale hat natuerlich nicht viel Kraft zum Stillen. Kind hat Hunger, viel Hunger und beschwert sich lautstark. Na, dass kann ja noch was geben. Haben alle ja gleich gesagt ;-))) Irgendwann abends ist alles wieder gut, die Mutter zurueck unter den Lebenden. Ich hab tiefe Ringe unter den Augen, ne Muetze Schlaf waere auch mal wieder gut. Ob wir morgen aus dem Krankenhaus entlassen werden? Hoffentlich.



  • 23:33
  • 06.06.2005
  • 05°21.34'N, 100°18.96E
  • Pulau Penang/Malaysia
  • -
  • 31°C
  • 2 SW
  • -

LOGBUCH ARCHIV

June 2005
M T W T F S S
« May   Jul »
 12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
27282930  

Mit dieser Website wollen wir Dir, liebe Leserin, lieber Leser, die Welt und unsere Reise ein Stück näher bringen. Deine Spende hilft uns, das weiterhin zu tun.