• Röhren
  • Springring
  • Taffe Mitseglerin gesucht
  • Second Life: Tag 67.
  • Segeln pur
  • Kleinkram
Videos
  • Liebe zum Meer
  • Second Life: Tag 40.
 

Freizeit

Freizeit

Uhlala. Heue haben wir frei von unserer ToDo Liste. Die Inselrundfahrt, die ja schon lange anstand, steht heute an erster Stelle. Das freut das Skipperherz ganz besonders. Prima Fotowetter. Das Marinaauto steht uns heute mit unseren Freunden von der NEW MOON zur freien Verfuegung. Der eigentlich fast schon schrottreife Corola bringt uns sicher durch Georgetown, rund um unsere kleine Insel Penang. Es wird klar, dass die Insel noch viel kleiner ist, als wir gedacht hatten. Wie Touristen nun mal so sind, landen wir im grossen buddistischen Tempel ueber der Stadt, geniessen die riesige, alles ueberragende 40 Meter Bronzefigur, das Heiligtum der chinesischen Glaubensrichtung. Die Tempelanlage ist krass bunt, wir finden die schoensten Ecken, haben Spass mit der Kamera und verstecken uns erfolgreich vor der Sonne. Ja. Heiss ist es mal wieder. Heisser als in PNG, heisser als in Indonesien und Bali, von der Regenzeit merken wir nicht viel, ausser das die Einheimischen sagen, dass jetzt keine Touristen da sind.

Die einsamen Straende an der Nord und Westseite von Penang sind nicht ganz so einsam, wie wir uns das in unserem jugendlichen Fahrtenseglerdasein vorgestellt haben. Hotels reihen sich aneinander, ueber den Straenden steht inzwischen Stern Sonne und an Strandaufenthalt ist ueberhaupt nicht zu denken. Wie sollte es anders sein, werdende Eltern haben viel Hunger, wir landen im Restaurant >>Am Ende der Welt<<. Es heisst wirklich so, das gute Stueck.

Der Besuch des einzigen Wasserfalls endet etwas desillusionierend. Es ist kein Wasser da, zumindest leiten die lokalen Stadtwerke das verbleibende Nass lieber in ein paar alten rostigen Rohren die Felsschlucht herunter. Das Bad im erfrischenden Nass bleibt aus, aber wir haben ja den Schlauch direkt am Cockpit.

Der Schlangentempel ist naechster TOP. Klar verfahren wir uns wieder. Georgetown breitet sich mehr oder weniger ueber die ganze Ostseite der Insel aus. Mittendrin irgendwo der Schlangentempel. Gruene Vipern bevoelkern die Opfertische. Die Giftzaehne wurden entfernt, da die Tempelanlage sich finanziell wohl auch etwas mit den Touristenfotos ueber Wasser haelt. Eine nette Asiatin dekoriert schicke Chinesinnen mit den Vipern, ein Fotograf lichtet die Besucher ab, das Foto wird dann direkt ausgedruckt und laminiert.

Zum Schluss fluechten wir in den Tesco Supermarkt, der Luxus eines Autos, das muessen wir ausnutzen. Die Klimaanlage kuehlt uns wieder auf unsere 37 Grad Koerpertemperatur herunter und schon bald sind wir wieder auf unserer Lady. Alles gut. Toller Tag. Fahrtensegeln ist doch schoen.

Und zum Abschluss des Tages noch die geforderte Erklaerung fuer den armen Karl: Wir haben doch gar nichts gegen die aelteren Segler, aber es ist nun einmal so, dass 80 Prozent, wenn nicht mehr, des fahrenden Volkes 20-30 Jahre aelter ist als wir. Und wir brauchen eben auch die Gleichaltrigen. Die einen sind gerade in Rente gegangen und werden Grosseltern und wir gruenden gerade unsere eigene Familie. Wir haben viele gute Freunde unter den Aelteren, aber es liegt haeufig mehr als eine ganze Generation dazwischen. Jeder braucht doch auch Freunde in seinem Alter, das hat nichts mit Jugendheitswahn zu tun. Wir haben keinen Wahn, wir sind einfach noch jung, und waeren wir noch in Deutschland wuerden wir unsere Zeit hauptsaechlich mit Menschen im selben Alter verbringen, geht doch allen so, oder? Wer 60 ist und auf einmal nur noch 20jaehrige trifft, freut sich doch auch, wenn auf einmal ein Boot der eigenen Generation vorbeikommt. Passiert nur selten in der Kombination.
Und deshalb tut es einfach gut, wenn auf einmal ein junges Paar (Ende 20 und Mitte 30) neben uns liegt und man ueber all die Dinge quatschen kann, die einen in dieser Lebensphase beschaeftigen.



  • 20:22
  • 15.04.2005
  • 05°21.34'N, 100°18.96E
  • Pulau Penang/Malaysia
  • -
  • 32°C
  • 1 S
  • -

LOGBUCH ARCHIV

April 2005
M T W T F S S
« Mar   May »
 123
45678910
11121314151617
18192021222324
252627282930  

Mit dieser Website wollen wir Dir, liebe Leserin, lieber Leser, die Welt und unsere Reise ein Stück näher bringen. Deine Spende hilft uns, das weiterhin zu tun.