• Vollzeug
  • Mal wieder Na…
  • Abfahrt nach …
  • The red Dingh…
  • The red Dingh…
  • und schon wie…
Videos
  • Mein kunters…
  • Electric Lad…
 

Mut zur Lücke

Trip nach Andalusien

“Alles dreht sich… Alles dreht sich… Wie wunderschön ist das denn?“ Eine dicke Lücke erschein im Logbook der IRON LADY. „Wie? IRON LADY?“ Nun. Manchmal ist die MARLIN doch einfach nur ein große IRON LADY, die einfach nicht rostet. Hehe. Ich bin zurück aus Andalusien. Luft geholt. Luft geholt und auch wieder Luft verloren. Die Erfahrung zeigte es eben immer wieder. Man sollte an Orte, an denen man eine tolle Zeit und ebenso tolle Erinnerungen hat, nicht noch einmal besuchen. Zu hoch ist einfach die Gefahr, dass es eben nicht mehr so toll ist, wie es eben einfach mal war. Tarifa im August kann man sich getrost sparen. Mich hat der Wind gelockt. Der Levante hat eingesetzt. Mich haben die gelben Farben im Windfinder gelockt. Wahrscheinlich weil es eben hier in Culatra mit dem Wind zum Kiten doch sehr selten zu dieser Jahreszeit windet.

Was ich nicht bedachte, vielleicht vergessen habe, ist das nicht nur mich die Faszination dieses Sports ergriffen hat sondern auch Tausend andere, die im August Urlaub haben. Da ein Kitebord, ein paar Cometas in verschiedenen Größen, wie sie im Spanischen heißen, nur einen Bruchteil eines Segelbootes kosten, ist die Ausbreitungsgeschwindigkeit eben auch exponentiell. Besonders in Tarifa. Das Meer gehört uns allen und so ist der Strand, den im letzten Oktober keinen Badegast interessiert hat und ausschliesslich den Kitern vorbehalten war, jetzt von Urlaubern besiedelt, die sich einen Dreck scheren um die markierten Kitezonen. Besonders die Kiteschulen und freie Anfänger sind betroffen. Da werden Kites direkt neben spielenden Kindern gestartet und gelandet was extrem gefährlich ist. Wie schnell können sich die messerscharfen Leinen um Gliedmaßen der Badegäste wickeln, wenn einer der nicht so erfahrenen Kite Instruktoren oder einer der Schüler die Kontrolle über ihre Kites verliert? Der Levante, der starke Offshore-Wind, macht die ganze Situation noch um einiges schlimmer, denn in den ersten Tagen einer Levante Periode gibt es wohl kein schwierigeres Kite Revier als Tarifa. Innerhalb Sekunden treten Böen mit 35 Knoten auf, im nächsten Moment ist Windstille, die Kites fallen einfach unkontrolliert vom Himmel, bekommen wieder Wind und rauschen unkontrolliert über die Badegäste aufs Meer. Im Valedevaquerdos tummelt sich alles Weibliche was nach Rang und Namen und einem angenehmen Leben ohne Intelligenz giert. Einfachheitshalber oben Ohne, zu Fuß, am Strand, wenn die Schwerkraft noch nicht das visuelle Erlebnis zerstört. Liegend im fortgeschrittenen Alter. Eben wieder laufend wenn die Plastische Chirurgie nachgeholfen hat. Die Tumbao Bar ist der Ballermann der Kiter. Hier tummeln sich besonders die Kiter im fortgeschrittenen Alter, also meinem Alter und weit darüber, die es noch mal zeigen müssen. Kiten mit Kniestütze mit Bilateralen Scharnierbandagen ist vollkommen normal.

Am heutigen Morgen dann hat es mir gereicht. Bevor ich für immer den Spass an diesem Sport verliere, suche ich mir einen günstigen BLABLA Lift nach Sevilla. Halbe Stunde Aufenthalt im 50 Grad Ofen. Nächster Lift: Olaho Non Stop. Am Nachmittag bin ich zu Hause. Ich bin gerettet. Zurück auf meiner großem IRON LADY in Red, holen mich Julian und nebst geliebter Jana, Julians Freundin, zu Besuch auf der MARLIN, vom Coolatra Fährkopf ab. Mit einer dicken Erfahrung mehr beenden, wir das Wochenende mit drei coolen Doraden im Ofen und eine anständigen Prise frischem Weißwein. Nun, liebe Kinder, gebt fein acht, ich hab’ euch etwas mitgebracht…

Mayalena und Nathalie kommen morgen zurück aus Cordoba, wo sie unser Langzeit spanisches Au-Pair Mädchen Ana besucht haben. Das war bestimmt auch eine äußerst heiße Sache. Wir sind alle froh die große MARLIN zu haben.

Mitsegeln auf der Marlin!

CREW 49 Faro – La Palma (Kanarische Inseln) 29.09.18 – 18.10.18
CREW 50 La Palma (Kanarische Inseln) – Kapverdische Inseln Rundtour 27.10.2018 – 15.11.18
CREW 51 Kapverdische Skippertraining 24.11.2018 – 06.12.19
CREW 52 Atlantiküberquerung Kapverden – Karibik 15.12.18 – 11.01.19

Danach geht es in der Karibik weiter. Im März im Antillenbogen nach Guadeloupe und im Mai zu den Bermudas und über den Atlantik zu den Azoren. 2019 geht es dann Rund England. Na? Lust mit zu segeln und den Platz schon mal zu reservieren?

Mensch wir freuen uns auf auf dich, der die du mitsegeln willst.
Buche Deinen Platz hier: www.marlin-expeditions.com




  • 21:41:00
  • 05.08.2018
  • 37°00.3357'N, 007°49.2481'W
  • -°/ - kn
  • Culatra / Portugal
  • Portugal
  • 25°C
  • 5 kn/ W
  • 0,0 m

LOGBUCH ARCHIV

August 2018
Mon Tue Wed Thu Fri Sat Sun
« Jul    
 12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
2728293031  
Normale Einträge sind rot
Videoeinträge gelb
Beide Bücher erhaltet Ihr von uns mit Widmung & Signierung. Einfach eine mail schicken.

Der Trailer zum Buch

Mit dieser Website wollen wir Dir, liebe Leserin, lieber Leser, die Welt und unsere Reise ein Stück näher bringen. Deine Spende hilft uns, das weiterhin zu tun.