• Sonne, Segeln…
  • Cola cubana, …
  • Under Way to …
  • Kurs Ost
  • Knapp vorbei …
  • Inselrundfahr…
Videos
  • Die Sache mi…
  • Guido und Mi…
 

Artischockenherzen aus der Dose

Artischockenherzen aus der Dose

17:41 Die haette ich jetzt gerne. Doch nur Natale weiss wo die sind und ob wir ueberhaupt noch welche haben. Natale ist aber schon an Land und hilft den anderen in der Kueche. Es ist mal wieder Sonntag im Paradies und Henning aus Daenemark hisst dann immer die grosse daenische Flagge. Das ist dann immer das Zeichen fuer Party. Mal wieder. Jeder bringt was mit, alle gehen gemeinsam speeren. Ich muss mal wieder zu Hause bleiben. Die Wunde am Schienenbein habe ich mir wieder irgendwie offen geschlagen und somit hab ich Salzwasserverbot.

Es gibt eigentlich nicht viel Neues von der anderen Seite der Erde zu erzaehlen. Schelmi ist wieder da und sein Besuch, Pitty aus Deutschland ist gestern angekommen. Maechtig blass die Pitty, aber sie gibt sich vier Wochen Urlaub von Berlin. Ich finde das beispielhaft fuer all unsere Freunde und Familienlieben, die uns immer besuchen wollten. Geht also doch.

Wir fangen so langsam an die Lady mal wieder schoen zu machen. Natale schleift und streicht, ich darf die Elektrik verbessern. Die Lichtmaschine am Tauchkompressor hat keinen Strom mehr gegeben. So wird es eben nicht langweilig.

Dann gibt es da noch die Frage von Thomas zum Thema Rost auf Stahlschiffen. Ich habe mich ja nun schon ein paar Tage um einen Kommentar gedrueckt, weil es einfach schwierig ist. Jeder Bootstyp, jedes Material, jedes Rigg usw. hat seine grossen Vor- und Nachteile. Hier auf dem Weg um die Welt sieht man immer mehr Schiffe aus Aluminium, was sicherlich eine Alternative zu einem Stahlschiff ist, wenngleich Dir ein elektrisches Leck dann das Boot in weisses Pulver verwandeln kann.
Ich denke mal, dass ein GFK Schiff weniger Arbeit ist, wenn man von der Osmose verschont bleibt, aber nachdem uns auf dem Weg zu den Kapverden eine Waldame angegriffen hat, weiss ich, dass ich nicht auf so einem Schiff um die Welt segeln wuerde.
Ich glaube, wenn ich die Wahl haette, wuerde ich wieder ein Stahlschiff fuer eine Weltumsegelung nehmen. Die Rostprobleme fangen eigentlich erst dann an, wenn man nicht regelmaessig schon die ersten Anzeichen behandelt. Mit Epoxid- und Zweikomponenntenfarben der heutigen Zeit kann man die Zeit zwischen den Behandlungen angenehm vergroessern. Stahlschiffe ab einem gewissen Alter sind mit Vorsicht zu geniessen, weil die Gefahr besteht, dass die Schiffe von innen rosten, was dann nicht mehr so einfach zu behandeln ist.






  • 17:41
  • 29.06.2003
  • 15°48.23, 146°09.07'W
  • Toau
  • 27°C
  • NE 2
  • -

LOGBUCH ARCHIV

November 2018
M T W T F S S
« Oct    
 1234
567891011
12131415161718
19202122232425
2627282930  
Normale Einträge sind rot
Videoeinträge gelb
Beide Bücher erhaltet Ihr von uns mit Widmung & Signierung. Einfach eine mail schicken.

Der Trailer zum Buch

Mit dieser Website wollen wir Dir, liebe Leserin, lieber Leser, die Welt und unsere Reise ein Stück näher bringen. Deine Spende hilft uns, das weiterhin zu tun.