• Geschenke des Himmels
  • Sonntagsrum bei Gerda und Dieter
  • Mastenwald
  • Mindelo – Wir sind im Anflug
  • Tageswerk
  • Weggesegelt
Videos
  • Second Life: Tag 65.
  • Hombroich
 

Landratten an Bord

Landratten an Bord

Gestern sind wir um 17:15 uhr in Port Vila gelandet und mussten direkt durch den Regen zur Flughafenhalle gehen. Dort wurden wir dann von Einheimischen mit Gesang und Trommeln begruesst. Wenn wir noch Ressortgaeste gewesen waeren, haetten wir sogar schicke Blumenhalsketten bekommen....so hat uns Nathalie aber in die Arme genommen und uns ins Taxi gepackt. Mit schwerem Gepaeck fuhren wir dann zur Waterfront und haben dort auf Michael mit dem Dinghi (kleines Beiboot) gewartet. Der arme Kerl musste dann auch direkt zweimal fahren....
Auf dem boot angekommen, haben wir erst mal mit neuseelaendischem Sekt angestossen, hmmm lecker. Danach haben wir erst mal die allerwichtigsten Ein- bzw. Anweisungen zum Boot bekommen. Am spannensden war die Einweisung zur Benutzung der Bordtoilette. Da muessen Ventile fuer die Spuelung geoeffnet werden und gaaaanz wichtig, wieder geschlossen werden. Das Boot koennte sonst untergehen! Die Evakuierungsuebung mit Michael haben wir noch vertagt...Immerhin gibt es hier auch eine Rettungsinsel und eine Emergencytonne mit allem wichtigen zum Ueberleben. Das macht uns Mut.
Nach ein paar Stunden hatten wir die noetige Bettschwere und haben uns in unsere sehr bequeme Koje zurückgezogen. Wir bekamen sogar ein Betthupferl!
Nach der ersten nacht gab es lecker Fruehstueck mit frischen Croissants. Sehr lecker hier!
Leider musste das Fruehstueck drinnen stattfinden, da es etwas regnete. Am spaeten Vormittag sind wir dann an Land gefahren und sind in Port Vila shoppen gegangen. Nach ein paar Stunden sahen wir aus wie begossene Pudel weil es immer wieder anfing zu regnen. Beide sind noch wie hypnotisiert hinter Nathalie hergelaufen. Der Kulturschock und der Jetlag machen uns doch noch etwas zu schaffen. Darüber hinaus hat Karolin noch leichte Gleichgewichtsstoerungen- staendig faellt sie von einer Seite auf die Andere. Wann immer es also einen lauten Knall gibt, wissen wir, dass Karolin mal wieder irgendwo gegen gestossen ist- eben eine richtige Landratte.
Der geplante Oelwechsel von Michael und Karolin musste aufgrund des Wetters leider auf morgen verschoben werden.
Jetzt heisst es also Daumen druecken und dem Wetterbericht allem Glauben schenken den man hat.



  • 20:58
  • 22.07.2004
  • 17°44.21S, 168°18.70E
  • Port Vila/Vanuatu
  • 28°C
  • SE 3-5
  • -

LOGBUCH ARCHIV

July 2004
M T W T F S S
« Jun   Aug »
 1234
567891011
12131415161718
19202122232425
262728293031  

Mit dieser Website wollen wir Dir, liebe Leserin, lieber Leser, die Welt und unsere Reise ein Stück näher bringen. Deine Spende hilft uns, das weiterhin zu tun.