• Video vom Abe…
  • Freunde
  • letzte Nacht
  • Loch
  • Sail Fast –…
  • Erster Schlag…
Videos
  • Guido und Mi…
  • Back from Cr…
 

Landfall

17:31 Wir stehen kurz vor der Hafeneinfahrt von Las Palmas. Die letzten zwei Stunden ist es dann doch noch zu einem sportlichen =in den Sonnenuntergang segeln= gekommen. Tati, steuert per Hand und macht das sogar ganz prima, fast ohne in den Wind zu gehen. Ich freue mich weil so die Lady mal wieder etwas sauber wird. So und jetzt sind wir da, sagt TRANSAS…

14:16 Auch Tati hat es ueberlebt, ist Dank Natales Paspertintropfen wieder unter den Lebenden. Vielleicht liegt es aber daran, dass die beruehmt beruechtigten Duesenwinde zwischen den Inseln der Lady nur Ihr muedes Laecheln mit oelglatter See zeigen. Komisch, so etwas hat mir mein Segelfreund Guido doch auch schon erzaehlt. Bruuuumm, die Lady wird zum Motorschiff. Bei den Azoren wuetet der Sturm und hier nur endloses Blau. Keine Wolke, keine Welle nur endlos wabbernder Schwell. Die Lady steht 19 nm vor Las Palmas.

10:05 Wech is der Wind. Kann man nichts machen. Aber die Sonne scheint. Ich find das toll. Mein Besuch Tati, weiss jetzt wie Segeln ist. Sie liegt in der Hundekoje und ist ein wenig seekrank. Mir tun meine Gaeste, denen der Besuch auf der Lady dann doch nicht so gut tut, immer so leid. Aber den Schalter zum abstellen der Wellen und Duenung gibt es leider nicht.

Ich warte waehrenddessen auf den Wind, der meist so gegen 11 Uhr 30 dann doch kommt, um irgendwann anzukommen.

08:21 Es ist Wolkenlos bei 1020hpa, Tendenz steigend. Damenbrise. Leider von so weit westlich, dass die Lady im Moment keinen direkten Kurs auf Las Palmas halten kann. Aus NW kommt 3-4 Meter Duehnung. Der Wind soll noch oestlicher drehen.

Die Reparatur des Rollgross hat sich gelohnt. Mit dem kleinen Finger laesst es sich jetzt prima ein und ausrollen, sehr zu Freude des Skippers.

Gerd von der SY TOIKIEN hat Tatjana, eine seiner netten Mitarbeiterinnen, zu meiner privaten Betreuung von der Arbeit freigestellt. Das Codewort Waschmaschine, gepaart mit Dusche und Essen im Hotel hat mich dann doch dazu gebracht noch einen Tag Pauschalurlaub dranzuhaengen. Endlich habe ich dann auch mal eine Gerdshow im Hotelambiente gesehen. Die armen Kerle und Maedels, dass ist kein Zuckerschlecken. Nix fuer mich, so ein Job.

Da Tatjana sich so nett um mich gekuemmert hatt, hab ich sie dann einfach mitgenommen auf die Lady fuer den Toern nach Gran Canaria. Sie arbeitet auf Fuerte als Animateuse bei Gerd und als Grafikerin in einer kleinen Werbeagentur. Tati will wissen wie Segeln ist und ich bin eigentlich ganz gluecklich nicht alleine zu segeln. Schade nur, dass ich so muede bin.

Mit Ruth und Gerd war es schon wieder ziemlich traurig nun doch endgueltig Abschied zu nehmen. Schon komisch wie schnell mir die Beiden ans Herz gewachsen sind.

Inzwischen ist der Wind eingeschlafen und die Sonne brennt…

04:24 Alles hat wieder nicht so sein sollen, wie es sein soll. Gaeaeaehn ist das frueh. Auf jeden Fall laeuft die Lady jetzt unter optimalen Bedingungen und sternklarer Nacht Richtung Gran Canarias. Alles andere spaeter.




  • 04:24
  • 24.01.2001
  • 28°01.80'N, 014°24.44'W
  • Atlantik
  • Las Palmas
  • 18°C
  • 3 NE
  • 1,5

LOGBUCH ARCHIV

January 2001
Mon Tue Wed Thu Fri Sat Sun
« Dec   Feb »
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
293031  
Normale Einträge sind rot
Videoeinträge gelb
Beide Bücher erhaltet Ihr von uns mit Widmung & Signierung. Einfach eine mail schicken.

Der Trailer zum Buch

Mit dieser Website wollen wir Dir, liebe Leserin, lieber Leser, die Welt und unsere Reise ein Stück näher bringen. Deine Spende hilft uns, das weiterhin zu tun.