• Gute Freunde …
  • Gute Freunde …
  • wieder Wache
  • Muffensausen,…
  • El condor pas…
  • Angriff der b…
Videos
  • Auf zu neuen…
  • Ich liebe Bu…
 


Delfintherapie

04:27 Delfindame Estefanie heilt nicht nur Natales Heimweh sondern auch das meine. Das dieses Tier aber viel mehr Interesse an Natale zeigt ist unuebersehbar und auch von den anderen Delfinen wird Natale mit Knacken, Fiepsen und viel Ultraschall begruesst. Komisch. Bei mir tun sie das nicht. Vielleicht haette ich mir die Haare doch nicht abschneiden lassen sollen.

Gestern morgen waren wir live dabei als im grossen Freibecken die alle drei Tage stattfindende Fuetterung anstand. Mit Kamera und Tauchflasche haben wir uns das Spektakel von unten angeschaut. Eine sehr interessante Perspektive zum fotografieren. Die Tiere waren schon die ganze Zeit richtig nervoes bis Rafa dann mit 3 Saecken a 50 Kg Koederfisch angeschnorchelt kam und am Fressplatz Sack fuer Sack oeffnete. Schon vorher kamen immer wieder einzelne Schildkroeten an und haben sich entweder auf unsere Tauchflaschen gesetzt oder einfach in unser Flossen gebissen. Der Schnabel der Schildkroeten sieht sehr unangenehm aus und dementsprechend ist Vorsicht angebracht. Das Fotografieren ist rech schwierig, weil tausende von Fischen in dem Fussballfeld großem Terrain sich ploetzlich an einer Stelle treffen und die Sicht reduzieren. Ueberhaupt ist alles ganz hektisch und jeder versucht moeglichst viel mitzubekommen.

Lewigton tauchte dann auch gestern auf (mein Tauchfreundfischer). Dementsprechend gab es den ersten frischen Fisch in der Bratroehre der Lady und wir sind heute morgen zu tauchen verabredet. Weiter Therapie um die hektischen 3 Wochen Deutschland zu behandeln. Die richtig guten Tauchplaetze kennt nur er und sonst keiner. Noch nicht einmal die ansaessigen Tauchbasen. Ich habe die Tauchflaschen mit dem Kompressor noch einmal abgedrueckt und gleich nach Sonnenaufgang geht es los. Das Wasser ist so kristallklar wie selten, was auch alle hier sagen und das muessen wir einfach nutzen. Die normalen Pflegearbeiten an der Lady leiden etwas darunter, dass wir uns im Moment mehr im und unter Wasser bewegen, doch was soll es? Spass und Abenteuer gehen eben vor.

Gestern habe ich dann bemerkt, dass die Jungs aus Bogota nicht nur Pactormodems geklaut haben, sondern meine guten neuen polarisierenden Sonnenbrillen, die ich extra aus USA besorgt hatte. Das war dann doch zuviel. Ich war stinksauer. Da haben auch keine Delfine geholfen.






  • 04:27
  • 04.07.2002
  • 10°10.70'N, 075°46.28'W
  • Las Rosarios/Kolumbien
  • -
  • 26°C
  • 2 E
  • 0

LOGBUCH ARCHIV

August 2018
Mon Tue Wed Thu Fri Sat Sun
« Jul    
 12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
2728293031  
Normale Einträge sind rot
Videoeinträge gelb
Beide Bücher erhaltet Ihr von uns mit Widmung & Signierung. Einfach eine mail schicken.

Der Trailer zum Buch

Mit dieser Website wollen wir Dir, liebe Leserin, lieber Leser, die Welt und unsere Reise ein Stück näher bringen. Deine Spende hilft uns, das weiterhin zu tun.