• Halloween
  • Nachtgedanken
  • Michael at Ri…
  • Das volle Pro…
  • Ushuaia
  • IRON LADY on …
Videos
  • Losgesegelt …
  • Bene übers …
 

Mittagsbreite

Mittagsbreite

Sportliches Hoch am Wind Segeln ist mal wieder angesagt. Die Lady bockt schnell Nathalies Supermarkt gegen die Welle Richtung Port Blair. 115 Meilen. Wenn der Wind so bleibt kommen wir morgen Mittag wohl an. Das waere es doch. Tagsueber einlaufen.

Eine Herde Delfine kreuzt unseren Weg. Kleine Tiere, dafuer aber fuenfzig und mehr, die im Takt aus dem Wasser springen. Wahnsinn. Ganz kurz nur kommen sie die Lady besuchen, tauchen ab und erst am Horizont wieder auf. Gemaechlich zieht ein Dutzend Pilotwale im Kielwasser der LADY hinter ihnen her. Muss schoen sein hier. So viele Delfine haben wir erst einmal in Indonesien auf einem Fleck gesehen. In Flores. Und da war es auch schoen. Gut dass wir endlich weiter gesegelt sind. Uns geht es richtig gut, haben uns vollkommen ans Segeln gewoehnt. Fast sind wir ein bisschen traurig, dass wir in 24 Stunden schon wieder ankommen. Doch das muss sein. Wir wollen noch ein bisschen indische Kultur, bevor es ins Paradies geht.

Weiter geht es hoch am Wind. Es hat etwas aufgefrischt und die Lady hat es auf einmal eilig zu den Andamanen zu kommen. Wir sind gespannt, wie es dort aussieht. Alten Berichten zu Folge muss man sich schon Tage vorher ueber Kurzwelle anmelden, neuesten Berichten nach, genuegt es einfach anzukommen. Alles soll einfacher sein, besser gehen, keinen Agenten. Nur die Visa sind eben wichtig. Wir werden sehen.
Das Meer ist blau, der Himmel auch. Perfektes Wetter. Jetzt, wo wir einmal unterwegs sind, wollen wir gar nicht ankommen, komisch. Morgen abend kommen wir vielleicht schon an, dabei haben wir uns gerade erst ans Segeln wieder gewoehnt.

Immer wenn ich den Horizont um diese Uhrzeit, meine Streichholzwache, absuche nach ersten Lichterscheinungen der Sonne, werden wir von einem anderen Segelboot verfolgt. Die fahren wie wir selbst nur ein weisses Rundumlicht auf LED Basis, vielleicht sogar nen LunaLed27. Wer weiss. Unglaublich hell und weiss, fast blaeulich das Licht. Es taucht um 3:43 am Horizont auf und steigt schnell hoeher. Im Morgengrauen verliert es sich. Kein Schiff, keine LunaLed, der Skipper und Nichtastrologe verschlaeft wie die Venus ueber ihn herzieht. So oder so aehnlich geht es Nacht fuer Nacht, aber jetzt ist es geklaert, das Astronomenprogramm zeigt es klar und deutlich. >>Venus: Entweder als Abendstern im Westen oder als Morgenstern im Osten ist der Planet Venus, der auf der Erde dritthellste Himmelskoerper, je nach seiner Stellung zur Sonne zu beobachten.<< Und dafuer brauche ich ueber fuenf Jahre. Gut das ich kein Astrologe geworden bin. 151 Miles to go to Andamans, Port Blair.

Schlechte Nachtwaechterin bin ich. Da muss ich erst am Rechner sitzen und die Koordinaten fuer den Logbucheintrag eintragen, um zu sehen, dass wir in die falsche Richtung fahren. Kurs West liegt an. Liegt an Daisy, der Windfahne, die nun wieder zuverlaessig ihren Dient tut. Wunderschoen ist das und statt schlagende Segel bei Windwechsel, faehrt man eben in die falsche Richtung. Kann schon mal vorkommen, denn der Horizont sieht hier wie da immer gleich aus. Blau. Beziehungsweise schwarz, denn es ist Nacht und man merkt de Richtungswechsel noch nicht einmal dadurch, dass man ploetzlich wieder in der Sonne, statt im Schatten der Segeln sitzt.

Der Blister liegt seit dem spaeten Nachmittag wieder im Sack, denn nachts wollen wir dieses Riesending lieber nicht fahren. Das Einholen und setzen klappt zwar mittlerweile wie am Schnuerchen, aber im Dunkeln muss es nicht sein. Und laut all der Indiksegler, sollen Squalls, die aus dem Nichts kommen, ja hier haeufiger auftreten,

So, jetzt ist aber wirklich Zeit, mal an den Strippen zu ziehen, um den richtigen Kurs wieder anzuliegen.






  • 00:55
  • 15.02.2006
  • 10°15.94'N, 095°14.63E
  • Indischer Ocean
  • Andaman Islands India
  • 30°C
  • 2-3 N
  • 1,5

LOGBUCH ARCHIV

November 2018
M T W T F S S
« Oct    
 1234
567891011
12131415161718
19202122232425
2627282930  
Normale Einträge sind rot
Videoeinträge gelb
Beide Bücher erhaltet Ihr von uns mit Widmung & Signierung. Einfach eine mail schicken.

Der Trailer zum Buch

Mit dieser Website wollen wir Dir, liebe Leserin, lieber Leser, die Welt und unsere Reise ein Stück näher bringen. Deine Spende hilft uns, das weiterhin zu tun.