• Party mit Nat…
  • Wieder anne D…
  • Kommunikation
  • oh wie schoen…
  • Glueck
  • Werft: 44. Ta…
Videos
  • Es passiert …
  • Sonntags auf…
 


BBQ Uebungen

17:42 Nach dem Tauchgang, die Crew ist muede, Malte schreibt Tauchlogs und Micha liegt in der Koje. Mit dem Fotografieren scheint diesmal geklappt zu haben, nach 36 Bildern zeigte die Kamera das Ende an, ein gutes Zeichen. Viele bunte Korallen, ein Weisspitzenhai, Lobster und Anemonen mit Clownfischen, ein richtig schoener Abschlusstauchgang fuer Malte.

Aber nun muss ich noch ein bisschen ueber unsere Robinsonversuche erzaehlen. Lagerfeuer und Grillen ist ja sooooo romantisch und sollte in keinem Urlaub fehlen. Der Platz hier ist perfekt dazu geeignet, sanfte Sandstraende, viel trockenes Holz und fliegende Hunde, die bei Sonnenuntergang ueber die Buchten schweben.
Dazu muss man sagen, dass unser Grillrost irgendwann in der Karibik, bei einem besonders langen Abend verloren gegangen ist und wir seitdem nicht besonders viel Gelegenheit hatten, dass Grillen mit den Mitteln der Natur auszuprobieren. Erster BBQ-Abend fand mit Fisch in Alufolie und Kartoffeln statt. Die Kartoffeln waren perfekt, das kennen wir ja auch noch aus eigener Erfahrung von Lagerfeuern am Rhein. Mit dem Fisch gestaltete sich das schon etwas schwieriger, zu lange auf dem Feuer, verkohlt, schwarz und teilweise kaum noch zu geniessen…aber schoen wars.

Gestern dachten wir dann, wir waeren schlauer, haben schick die Fische in Marinade eingelegt, Malte hat grosse Steinplatten gesammelt und wir die Fische direkt auf den heissen Stein gelegt. 4 hatten wir, der 4. hatte dann endlich die gewuenschte Konsistenz und den Geschmack. Das Fladenbrot wurde aussen schwarz und innig matschig, bis wir auf die bewaehrte Stockbrotmethode zurueckgegriffen haben. Eine Idee aus Maltes Erfahrungsschatz vom Abenteuerspielplatz! Hungrig ins Bett, aber romantisch wars.

Unsere Leser fragen ja immer wieder nach den Ladyrezepten und wir arbeiten gerade an einer Idee, diese demnaechst fuer alle zugaenglich zu veroeffentlichen und von Zeit zu Zeit zu aktualisieren. Aber das Thema BBQ bleibt wohl zunaechst aussen vor. Aber wer weiss, vielleicht haben ja unsere Leser noch ein paar Tipps von Abenden am Rhein, der Elbe, der Eider oder der Nordsee, die wir hier in der Suedsee anwenden koennten!

Heute abend faellt das Feuer auf jeden Fall aus, die Mannschaft ist hungrig und verlangt nach Spaghetti mit Tomatensauce! ;-)

14:06 Malte laeuft gegen die Zeit, doch da ist wohl nix zu machen. Die Heimat ruft, der Arbeitsplatz auch und schon ist der letzte Tag auf der Mamanutha-I-Ra Group angesagt. Entsprechend tauchen wir noch mal was das Zeug haelt, der Kompressor roehrt auf dem Vordeck und zur Feier des Tages gehen wir alle drei heute Nachmittag noch einmal zusammen. Ich habe mit Malte am Morgen schon einen Uebungsmakrotauchgang gemacht. Uebung, weil ich den Film nicht richtig eingelegt habe und dies erst gemerkt hatte, als ich die beruehmten 36 Bilder schon geschossen habe. 67 Minuten umsonst unter Wasser, wildeste Verrenkungen, aber so kommt man wenigstens nicht aus der Uebung. Sollte wohl nicht sein und gleich geht es los und ich darf noch mal versuchen.

Die Sonne zeigt auch noch einmal wer hier die Herrscherin ist und brennt uns auf die Koeppe, was das Zeug haelt. Draussen 35 Grad. Drinnen noch mehr, weil Natale gerade ein Brot baeckt. Muss man schon moegen, nix fuer schwache Herzen. Um so mehr freue ich mich auf das kuehle Nass.






  • 17:42
  • 01.11.2003
  • 17°27.57S, 177°02.64E
  • Mamanutha-I-Ra Group
  • 31°C
  • E 2
  • 0,5

LOGBUCH ARCHIV

November 2017
Mon Tue Wed Thu Fri Sat Sun
« Oct    
 12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
27282930  
Normale Einträge sind rot
Videoeinträge gelb
Beide Bücher erhaltet Ihr von uns mit Widmung & Signierung. Einfach eine mail schicken.

Der Trailer zum Buch

Mit dieser Website wollen wir Dir, liebe Leserin, lieber Leser, die Welt und unsere Reise ein Stück näher bringen. Deine Spende hilft uns, das weiterhin zu tun.