• Erster Schlag…
  • Und es regene…
  • Die Bretonen …
  • Die Bretonen …
  • Blick aus dem…
  • Sonne, Mond u…
Videos
  • Show in Kref…
  • So wie Gummi…
 

sail4friendship

We reached Hemingway Marina

Ich würde mal sagen, wir haben unseren gemeinsamen Weg gefunden. Ich selbst glaube nicht, dass es einfach ist mit mir als Skipper zu segeln. Meine klaren Vorstellungen und Weisungen lassen nicht unbedingt viel Platz für menschliche und seglerische Experimente, dafür gibt es Erfahrungen, segelspezifisches Wissen und siebte Sinne aus denen man sein Ding machen kann, wenn man denn will und wenn man denn irgendwann vorhat, selbst die sieben Weltmeere zu bezwingen. So wäscht eben die eine Hand die andere und die MARLIN schwimmt weiter in die richtige Richtung. Der Schreibfluss, wenn ich solche Sätze schreibe, ist enorm ungezwungen und frei. Es macht mir Spaß nicht nur zu segeln sondern auch zu schreiben und die Worte fließen zu lassen. Is so. Soll so. Bleibt so. Fliest so hinne.

Wir haben Hemingway erreicht. Kein Wind. Der Motor hat gedröhnt. Muss man durch. Auch den Golf Strom haben wir so nicht gefunden. Nicht in einer, nicht in zwei, nicht in zehn Meilen von der Küste entfernt. Die Hemingway Marina, im Verdacht leerstehend zu sein, ist ruhig, etwas abgeschieden, mäßig mit Yachten gefüllt, aber ehrlich gesagt, cubanisch nett. Ein Euro pro Fuß, zahlen wir auch in La Coruna und bekommen noch nicht einmal ein Lächeln vom Hafenmeister. Ich hab Freitags frei, habe ich entschieden, entere allein den Havana Malecon, die Altstadt, das Leben oder das was Havana als Leben zeichnet. Hier und dort ein Bier, ein Cafe einen Rum, lass ich mich treiben, genieße das Leben. Havana ist anders als das restliche Cuba. Ich kann noch nicht sagen wie, warum, vielleicht werde ich, wahrscheinlich werde ich nicht lang genug in Havana bleiben um zu sagen, warum es denn nun so anders ist. Havana braucht auf jeden Fall Meer Zeit. Meine Crew ist grade unterwegs, lookout for Havana, nach einem Verproviantierungsvormittag. Walter hat uns gefahren, zu einem Straßengemüsestand gebracht, der nicht nur unglaublich günstig war, sondern dazu noch 90% von dem hatte, was auf meinem Zettel stand. Ich bleibe zu Boot, enjoye die Ruhe um ein paar Worte zu Papier zu bringen, um meinen freien Tag zu verbringen. Ich bin mir nicht sicher, ob ich heute nach dem Abendessen, was ich meinen Mitseglern zaubern werde, noch mal mein Havana erobern werde. So oft ist man ja eigentlich nicht hier. Was für eine Frage.


Mitsegeln auf der MARLIN. Buche jetzt Deinen Trip mit der MARLIN. Bahamas und Bermuda. Nord-Atlantiküberquerung 2016 von den Bahamas über Bermudas zu den Azoren! Du bist dabei. Ein Platz ist noch frei. www.marlin-expeditions.com






  • 17:29:00
  • 21.05.2016
  • 23°05.4020'N, 082°29.8586’W
  • 0°/ -kn
  • Havana / Cuba
  • Freeport / Bahamas
  • 32°C
  • 5kn / E
  • 0,0m

LOGBUCH ARCHIV

June 2018
Mon Tue Wed Thu Fri Sat Sun
« May    
 123
45678910
11121314151617
18192021222324
252627282930  
Normale Einträge sind rot
Videoeinträge gelb
Beide Bücher erhaltet Ihr von uns mit Widmung & Signierung. Einfach eine mail schicken.

Der Trailer zum Buch

Mit dieser Website wollen wir Dir, liebe Leserin, lieber Leser, die Welt und unsere Reise ein Stück näher bringen. Deine Spende hilft uns, das weiterhin zu tun.