• The day after
  • AGAIN UNDERWA…
  • Nationalpark
  • Weitgereiste …
  • no wind
  • Dritter Tag a…
Videos
  • Besuch aus K…
  • Hafentag
 

Makro und XL

Makro und XL

20:56 Micha hat die komplette Bedienungsanleitung unserer neuen Coolpix gelesen und versucht nun mich bei allen Gelegenheiten mit seinem neuen Wissen zu beeindrucken. Mit dazu gehoeren Gesichtsmakrostudien morgens im Bett, wenn ich es noch kaum schaffe, meine Augen offenzuhalten. Gnadenlos, diese Makrofunktion, alle Falten, Mitesser und Haare werden bis aufs Detail in Pixeln gespeichert. Von den fast 60 Bildern, die Micha geschossen hat, haben denn auch nur wenige Veroeffentlichungserlaubnis bekommen. ;-)

Und sonst? War ich in Nadi, da Malte uns den Kuehlschrank und die Backskisten leergefuttert hat. Micha blieb zu Hause um das Deck zu schrubben und den Postmalteblues zu pflegen, den ich gestern hatte.
Waehrend ich so durch die Strassen zog um Mitbringsel fuer meinen Deutschlandbesuch zu kaufen, dachte ich mir dann, waere doch nett, dem Skipper ein Geschenk mitzubringen. Vielleicht ein neues Hemd, hab ich dann auch gleich was davon.
Gesagt getan, nach 100.000 buntgebluemten Hawaihemden endlich was dezentes in XL gefunden. Aber hmmm, irgendwie sieht es trotzdem zu klein aus.
Ein indischer Verkauefer wuselt schon um mich herum und beteuert mit mit wilden Gesten, dass das eine genormte XL-Groesse ist, ueberhaupt kein Problem. Ich zieh durch den Laden, hol eins der Hawaihemden und vergleiche XL mit XL. Mindestens 10 Zentimeter Schulterbreitenunterschied, da kann doch was nicht stimmen. Der Inder rafft dass Hawaihemd hier und da, faselt was von verschiedenen Schnitten und das eben doch beides XL ist.
Ich aber bin nicht so schnell zu ueberzeugen und bitte ihn, das Hemd zu Demozwecken mal eben ueberzuziehen. Das passt ihm gar nicht, das Hemd allerdings schon, auch wenn er mit Baucheinziehen und Schultereinklappen versucht das Gegenteil zu beweisen. Groessenunterschied Micha und Verkauefer, mindestens 25 cm!
Der Preisnachlass steigt jetzt von 10 auf 20 Prozent, allerdings mit dem Hinweis, das Umtausch ausgeschlossen ist.
Ich weiss nicht warum, aber irgendwie fuehle ich mich nun in der Bringschuld zu beweisen, dass xl eben in diesem Falle doch nicht xl ist und schon naht meine Rettung. Eine lebende Schaufensteranprobepuppe in Form eines sonnenverbrannten breitschultrigen Australiers nebst Freundin betritt den Laden. Ich stuerze mich inklusive Hemd auf ihn und bitte zur Anprobe. Wusst ich es doch, er kann noch noch nicht einmal die Knoepfe schliessen. Der Inder ist stocksauer, der Australier hat Spass und seiner Freundin ist das alles hoechstpeinlich. Aber ich hab meinen Beweis erbracht, stolzier aus dem Laden, steig ins naechste Taxi und fahr nach Hause, leider ohne Geschenk.

06:45 Ich bin schwerstens beeindruck. Ein weiteres Level steht vor der Tuer. Mit den Kiwis(so darf man die Neuseelaender nennen ohne Probleme zu bekommen), der Yacht MALA, Tracey und Chris, vom Boot nebenan treffen wir uns auf der Lady, geniessen eine Flasche guten Weisswein. Wirklich junge Leute unserer Altersklasse, ist ja nicht sooo oft, also ich mein, wirklich nett, aber sag mal Micha, was ist das fuer eine Sprache, die diese Menschen da sprechen? Ich verstehe wirklich fast jedes Wort, doch die Kombination, die Satzstellungen, die Aussprache, macht mich erst mal vollkommen bekloppt. Ich komme mir vor wie klein Doof, sitze mit offenem Mund da und versuche dem Gespraech zu folgen, jetzt nur nicht ueber einzelne Saetze nachdenken, sonst verliere ich den Zusammenhang. Ich mein, mit den Amis, mit den Fijianern, mit den Englaendern, mit den Schotten oder all den Nationalitaeten, deren Muttersprache auch nicht Englisch ist, hab ich ja nun wirklich kein Problem mehr, aber das ist jetzt doch eine Stufe hoeher. Sicher, auch daran werden wir uns gewoehnen, man lernt ja nicht aus, doch es ist so beeindruckend, dass ich den ganzen Abend dann direkt in meine Traeume eingebaut habe ;-)



  • 06:45
  • 06.11.2003
  • 17°46.23S, 177°22.92E
  • Nadi/Fiji
  • 29°C
  • N 0
  • 0

LOGBUCH ARCHIV

November 2003
M T W T F S S
« Oct   Dec »
 12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930

Mit dieser Website wollen wir Dir, liebe Leserin, lieber Leser, die Welt und unsere Reise ein Stück näher bringen. Deine Spende hilft uns, das weiterhin zu tun.