• home, sweet home
  • Angriff der Killermuecken
  • Exploring A Coruña
  • schraege Weihnachten
  • Neugier
  • INTERESTING
Videos
  • Angekommen
  • Nachtleben
 

Duschen

Meilen fressen...

Nachdem die Capitana heute warm geduscht hat, ist für sie die Welt wieder in Ordnung. Ich brauche keine weitere Etmale, das 200+ war ausreichend. Also rauschen wir durch das Azorenhoch und fressen Meilen, statt Steaks. Wir machen grade mal 10° Lage, da können wir uns mal den Basics zuwenden. Die Mittschiffstoilette bekommt einen neuen Toilettensitz aus Gold. (Wer weiß was ein schnöder Lavac Toilettensitz kostet, der wird mich verstehen.) Der alte war so undicht, das die Spülung nicht mehr funktioniert hat. Das Dinghy musste mal wieder mit 3M 5200 fast cure vorm Zusammenfallen gerettet werden. Das neue ist bestellt, aber noch nicht geliefert. Und seit dem wir die aktuellen Marinapreise von Horta wissen, gehen wir dort wohl vor Anker. Passt mir eh besser. Also Dinghy reparieren, sonst (Jetzt bitte auf die Formulierung achten!) bekommen wir nasse Socken! Die dicke Emma braucht einen neuen Filter im Doppelfiltersystem, ein ST60 Display wackelt und die Pumpe von der Lavac retten wir grade noch mal am Mülleimer vorbei. Außerdem Wasser gemacht und versucht Fisch zu angeln. Tja, da war es dann auch schon wieder dunkel und schon sitze ich wieder in meiner Nachtwache mit Vollzeug am Mast. Alles oben was geht. Ne, das Kuttersegel ist nicht gesetzt. Mach ich auch nicht, sonst bekomme ich wieder Seitenhiebe im Internet.

380 Meilen to Go. Letztes Etmal 137 Meilonitos.



  • 08:00
  • 03.07.2014
  • 40°23.9214'N, 36°29.7878’W
  • 92°/7+kn
  • Nordatlantik
  • Azoren / Atlantik
  • 23°/1035.hpa
  • 21,2°
  • 180°/7,4kn
  • 1m

LOGBUCH ARCHIV

July 2014
M T W T F S S
« Jun   Aug »
 123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
28293031  

Mit dieser Website wollen wir Dir, liebe Leserin, lieber Leser, die Welt und unsere Reise ein Stück näher bringen. Deine Spende hilft uns, das weiterhin zu tun.