• Neuigkeiten v…
  • Und irgendwie…
  • Und irgendwie…
  • check out
  • hoch die Sege…
  • Einundzwanzig…
Videos
  • Vorm Wind
  • Strahlender …
 

Die Sache mit der See-BG. Sturm auf der MARLIN

Was das neue Jahr so mit sich bringt

Lena und ich bauen Steinmännchen am Ostseebad in Flensburg. Sieht doch fast aus wie in Patagonien. Oder nicht? Das ist die aktuelle Wetter-, Licht- und Endorphinlage. Eher mittelmäßig, würde ich sagen… Das neue Jahr beginnt man ja nun so mit guten Vorsätzen. Die beste Nachricht zuerst: Ich bin jetzt bereits 53148 Minuten Nichtraucher ;-) Die zweitbeste Nachricht: Die Tage werden wieder länger! Die dritte Nachricht: Ich habe Kurs und Fahrt aufgenommen um die MARLIN durch den Prozess des Zulassungsmarathons bei der SeeBG zu steuern. Das ist so ziemlich Sturm Ansage. Dahinter steckt die Zulassung für weltweite gewerbliche Fahrt unter deutscher Flagge. Betonen wir mal „deutsche Flagge!“ Innerhalb weniger Stunden könnte ich die amerikanische oder Antigua Flagge am Heck der MARLIN kochziehen und machen was ich will. Aber Nein, warum einfach, wenn es auch patriotisch schwer geht. Unsere Funkanlagen müssen jetzt GMDSS fähig sein, unser Motorraum braucht noch eine halbautomatische Feuerlöschanlage. Zwei Eimer haben wir schon. Für jedes Bootsmitglied muss eine Wärmedecke da sein etc. Die Liste der BG ist lang. Wen es im Detail interessiert der schaut hier.

Gestern habe ich den ersten Tag mit Telefonaten verbracht. Das was am meisten nervt ist der DSV. In der EU ist es ja so, dass ausländische Führerscheine umgeschrieben werden. Also: Du hast einen englischen Führerschein? Dann darfst Du damit in Deutschland nicht fahren. Musst Du zuerst zum Straßenverkehrsamt und den umschreiben lassen. Ist aber auch kein Problem. Denn wenn Du in England Auto fahren kannst, glaubt Dir Deutschland, dass Du das auch in hier kannst. Nicht so beim international anerkannten RYA Yacht Master Certificate, mit dem Du weltweit alles an gewerblichen Sportbooten fahren darfst. Den erkennt der DSV nicht an und will ihn auch nicht umschreiben zum SSS Schein, den aber die SeeBG für die gewerbliche Fahrt sehen will. Tja, da guckt der Wnuk dumm aus der Wäsche. Vielleicht doch lieber ne englische Fahne am Heck?






  • 08:00
  • 06.01.2015
  • 54°47.4045'N, 9°26.1998’E
  • -°/-kn
  • Flensburg
  • Expedition
  • 8°/1025hpa
  • SW/4kn
  • -m

LOGBUCH ARCHIV

August 2016
Mon Tue Wed Thu Fri Sat Sun
« Jul    
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
293031  
Normale Einträge sind rot
Videoeinträge gelb
Beide Bücher erhaltet Ihr von uns mit Widmung & Signierung. Einfach eine mail schicken.

Der Trailer zum Buch

Mit dieser Website wollen wir Dir, liebe Leserin, lieber Leser, die Welt und unsere Reise ein Stück näher bringen. Deine Spende hilft uns, das weiterhin zu tun.