• Ankerkasten
  • Bilderbuchtag
  • Isla de los p…
  • Brise
  • Sechster Tag …
  • Abschied Marc…
Videos
  • Nachtleben
  • Unser Buch â…
 

Never touch a running system

War wohl nix mit der Entspannung

“Wollen Sie ihr MAC auf Yosemite OSX 10.10.3 updaten?“ Aber klar denke ich mir. Hast ja nen MAC. Vorsichtshalber mach ich noch ein Backup. Das war Freitag Vormittag. 30 Minuten später ging gar nichts mehr auf meinem MacBook. Das Update erkannte meine e-mail Datenbank mit zigtausend Mails nicht mehr. „Heyheyhey! Das kannst Du nicht mit mir machen.“ Ich wurde wirklich sauer. Aus Entspannung wurde Frust. Das System wurde so langsam, dass ich zum Öffnen von Programmen Stunden brauchte. Ein neuer Admin Benutzeraccount, der perfekt lief sagte mir dann: „Hardware ist o.k.“ Und dann habe ich irgendwie die Kontrolle verloren. Ich war kurz davor den ganzen Kram über Bord zu schmeißen und den Rest meines Lebens ohne diese ganze lustige Unterhaltungselektronik weiterzuführen. Am Sonntag dann habe ich dann alle Daten aus dem Backup wiederhergestellt. Kein Datenverlust. Zicken tut das System aber immer noch ein bisschen. Na gut. Aktuelle MAC OSX Version: Wieder 10.10. Dabei bleibt es auch. Versprochen.

Den 70kg Rocna Anker der MARLIN habe ich mit 3.000 Touren eingefahren. Da passiert gar nix mehr. Hält besser als ne Mouring. Gute Investition. Ich kann beruhigt mit Nicole nach Flensburg fahren. Blablar Car, echt nen prima Einrichtung. Die Bahn ruft 180 Euro für ne einfache Fahrt auf. Moment mal. Die habense doch nicht alle. Oder? Nicole bekomm 22 Euro bis nach Hamburg. Mein Ankernachtbar Hugo, Türsteher von nem Nachtclub im Rotlichtviertel passt auf die MARLIN auf. Also alles bestens.

Ich schmeiß das Klapp-Fahrrad ins Dinghy und ab auf die Straße. Durch grüne Felder geht es bis nach Amsterdam und zurück. Mein Gott, hier ist ja richtig Sommer. Hinterm Deich liegen noch viel mehr Boote. Eine ganze Stadt liegt hier hinter der Schleuse. Auf den alten Rheinschiffern stehen Stühle und Bänke, es wird gegrillt, gefeiert. „Die leben auf den Kähnen.“ Hmm. Sag ich doch. Holland ist irgendwie cooler. War es immer schon. Man sollte mal einen ganzen Sommer hier verbringen und nen bisschen die verknotete Sprache kennenlernen. Ich hatte mal Holländisch in der Schule, allerdings zu einem Zeitpunkt, wo ich noch glaubte, dass Fremdsprachen nun wirklich unnötig sind zum Leben. Zwischenzeitlich sehe ich das ja nun mal komplett anders.

Ob es viel Blogeinträge gibt in den nächsten Wochen kann ich nicht sagen. Weiß ich nicht. Vielleicht brauche ich mal ne Pause um wieder Luft zu holen. Aber ein Versprechen soll es auch nicht sein.

Weiter mit der MARLIN geht es um am 24.7.2015. Beschreibung hier.


Nächste Abfahrtmöglichkeit mit der MARLIN: Ab Amsterdam durch den englischen Kanal nach Falmouth / GB Mitte July 2015 www.sy-marlin.de/mitsegeln






  • 11:31
  • 29.06.2015
  • 52°22.5010'N, 004°59.7930’E
  • -°/-kn
  • Amsterdam
  • Falmouth
  • 26°/1021 hpa
  • SW/5kn
  • 0m

LOGBUCH ARCHIV

July 2016
Mon Tue Wed Thu Fri Sat Sun
« Jun    
 123
45678910
11121314151617
18192021222324
25262728293031
Normale Einträge sind rot
Videoeinträge gelb
Beide Bücher erhaltet Ihr von uns mit Widmung & Signierung. Einfach eine mail schicken.

Der Trailer zum Buch

Mit dieser Website wollen wir Dir, liebe Leserin, lieber Leser, die Welt und unsere Reise ein Stück näher bringen. Deine Spende hilft uns, das weiterhin zu tun.