• fremde Sitten
  • Slow Go und endlich Fisch
  • Fortschritt
  • Landgang
  • Psychologie an Bord
  • Paradies
Videos
  • Turtels Island
  • Überflieger
 

Geschafft. Schiffssicherheitszertifikat Klasse A für weltweite Fahrt

Eigentlich ja nur ein Stück Papier

Der Wnuk hat wieder Haare. Dies ist mein erstes Foto ohne schützende Cap seit 7 Monaten. Anderthalb Zentimeter Haare zieren meinen Schädel. Leider grau, was sich noch ändern kann. Immerhin, ein optischer Schritt nach vorne. Aber um ehrlich zu sein und auf den Punkt zu bringen: Der Umgang mit der Angst, dass die Krankheit zurückkommt, will gelernt sein. Punkt.

MARLIN hat die alle zwei Jahre notwendige Inspektion der BG Verkehr ohne einen einzigen Mängel abgelegt. Prima. Da auf dem Zettel steht es: Wir sind ein sicheres Schiff unter deutscher Flagge und dürfen Mitsegler mitnehmen. Hat nicht jeder und das hat den Grund der umfangreichen Anforderungen, die die BG Verkehr so an einen stellt. Ich habe das Dokument für den Interessierten mal hier zum runterladen für Interessenten bereitgestellt, also den Mitseglinteressierten, den Leser und natürlich für den, der noch ohne segelt. „Die Nachfrage nach unserern Abnahmem ist in den letzten Jahren deutlich gestiegen“, mein der Prüfer Conradi. Ja. Ich bin nicht ohne Grund, stolz auf unsere Schiff, auf dieses Stück Papier. Ist jeden Tag auch ne ganze Menge Geld und Zeit, die in die Unter- und Instandhaltung reinfließt. Und somit ist klar: Über jeden neuen Mitsegler, freuen wir uns natürlich sehr.

Irgendwie ist ja nun doch alles im Plan gelaufen. Rückkehr nach Deutschland von den Azoren, um diese Prüfung zu bestehen. Ostseerunde, Schweden, Finnland und St. Petersburg standen immer schon auf der „MUST GO Liste“. Eine Prise Glück, viel Sonne und eine steife Brise werden das Gericht vervollständigen. „Guten Appetit.“

Tobias durfte heute zum ersten Mal in den Mast zum Tauschen der defekten Deckslampe. Ansonsten zieht die Deckwaschpumpe aus dem Motorraum in die Vorpiek um, nachdem uns ein Schlauch im Motorraum von der Tülle gesprungen ist und den Motorraum fluten wollte, dort nebst eine Innenraumlampe ein neues Zu Hause zu finden. Ich wechsle den Schalter der Decksbeleuchtung. Das Kontrolllicht war defekt, weshalb man natürlich vergessen hat diese auszuschalten und der teure Glaskolben ratzfatz im Arsch war. Umdreh-Schilder zieren nun die Toiletten um Anzuzeigen, ob der Schwarzwassertank offen oder geschlossen ist. Vorbereitungen für Schweden, die es mit dem Schwarzwasser sehr ernst nehmen. Schlussendlich habe ich weitere Sicherungsringe an den Drehgriffen der Cockpitluken aus Stahl gegen Edelstahl getauscht. Kleinigkeiten, die ausgiebig aufhalten. Aber es war sonnig. Geiler Tag.


Am Wochenende geht es wieder los!

Co Skipper Jan hat schon seinen Koffer gepackt um aus Berlin anzureisen. Da werde ich morgen mal ne Buddel Rum Windstärke 13 besorgen. Der folgende Schnuppersegeltörn ist ausgebucht. Aber Du kannst an den folgenden anstehenden Törns mitsegeln:
Flensburg - Anholt – Oslo
01.04.2017 - 13.04.2017
Oslo – südnorwegische Küste - Kristiansand – Skagen
15.04.2017 - 27.04.2017
Skagen - Göteborger Schärengarten - Göteborg - Anholt – Kopenhagen
29.04.2017 - 11.05.2017
Kopenhagen - Vesterø / Anholt - Skagen
13.05.2017 - 19.05.2017

Buche weitere Plätze hier: www.marlin-expeditions.com


Download Flyer



  • 17:00:00
  • 15.03.2017
  • 54°47.6525'N, 9°26.2198’E
  • -°/ -kn
  • Flensburg
  • Förde Paradies
  • 9°C
  • 18kn/NW

LOGBUCH ARCHIV

March 2017
M T W T F S S
« Feb   Apr »
 12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
2728293031  

Mit dieser Website wollen wir Dir, liebe Leserin, lieber Leser, die Welt und unsere Reise ein Stück näher bringen. Deine Spende hilft uns, das weiterhin zu tun.