• Skipper Micha…
  • Merry Christm…
  • Teilweltumseg…
  • Teilweltumseg…
  • Teilweltumseg…
  • St. Pauli ist…
Videos
  • Dani live! I…
  • A nice visit…
 


Segeln

Nun reicht es mit den Limestones. Der Wind blaest aus NW, Zeit unseren James Bond Girls die Planken, die die Welt bedeuten, etwas naeher zu bringen. 15 Knoten aus NW sind genau richtig um beide wankend mit vier Knoten nach Sueden zu segeln. Die Pinne ist Maya noch nicht geheuer, aber das wird bestimmt bald kommen. Alles recht flaches Wasser hier, da muss man schon etwas aufpassen wo es lang geht. Waehrend des Schlages springe ich ins Dinghy, dass wir hinter uns herziehen und schiesse ein paar Fotos von der Lady in Blau…

Nix langweilig auch heute wieder. Der Dieselvorfilter ist dicht. Immer noch der schlechte Diesel aus Indonesien. Johann laeuft unruhig. So was. Der Filter ist schnell ausgetauscht, mit Schreck sehe ich, dass die Spannvorrichtung fuer den Keilriemen der Servicelichtmaschine gebrochen ist. Lichtmaschine haengt auf halb acht, schon faengt der Keilriemen an zu quietschen. Reg ich mich heute auf? Noe. Muss ja nicht sein. Die Werkstatt fuer das Ersatzteil kenne ich ja schon. Provisorisch ist das Problem schnell geflixt. Zwei Scheiben, ne zehner Schraube und schon brummt der Stromregler wieder.

Genua hoch, die Lady segelt endlich mal wieder. Nicht schnell aber schnittig. Uns Maya weiss noch nicht so viel mit den Bewegungen anzufangen, groeh hier, groeh dort. Thailand ist geil. Segeln wie auf dem Unterbacher See. Sonntagsfeeling kommt auf. Am Nachmittag machen wir uns auf die Suche nach einem Ankerplatz fuer die Nacht. Erst faellt er gar nicht, der Anker, zu unruhig erscheint den jungen Eltern die romantische Bucht. Dann zwischen haushohen Limestones. Hier ist uns doch etwas zu eng. Mensch, wie schnell das geht, mit der Verantwortungsgefuehl, erst am dritten Platz ist es uns ruhig genug fuer die Nacht. Manchmal komme ich mir richtig bloed vor. So nen bisschen Wind, ne kleine Welle ist uns schon zuviel. Aber das soll wohl so sein. Ein kleines Ressort am Strand, ein paar Fischerhaeuser. Morgen Landgang, das steht fest und das Wasser ist hier endlich wieder sauber genug um schwimmen zu gehen. Armes Kind. Morgen wird die Schwimmweste ausprobiert.






  • 21:14
  • 23.09.2005
  • 08°10.82'N, 098°37.03E
  • Long Beach / Phuket / Thailand
  • 31°C
  • 1 NW
  • 0

LOGBUCH ARCHIV

June 2018
Mon Tue Wed Thu Fri Sat Sun
« May    
 123
45678910
11121314151617
18192021222324
252627282930  
Normale Einträge sind rot
Videoeinträge gelb
Beide Bücher erhaltet Ihr von uns mit Widmung & Signierung. Einfach eine mail schicken.

Der Trailer zum Buch

Mit dieser Website wollen wir Dir, liebe Leserin, lieber Leser, die Welt und unsere Reise ein Stück näher bringen. Deine Spende hilft uns, das weiterhin zu tun.