• Markus und die 200er LIMA für die KISU
  • Halloweensegeln
  • Auf der SY KOA
  • Kuchenbude
  • Altherrensegeln
  • ausgebremst
Videos
  • Wetter oder nicht?
  • Fast Wech
 

Lambi Man

...wieder am Leuchtturm

Es ist allerdings ein neuer Leuchtturm am Süden der Insel Juventud. Totenstill und dunkel ist es hier. Der Leuchtturm eher ein Leuchttürmchen. Ein phantastischer Segeltag liegt hinter uns. Nach dem Studieren der Bordliteratur in Bezug auf die navigatorische Seite der kommenden Woche musste ich heute meine beiden Herren etwas anspornen. „Wir müssen mal ein paar Meilen machen. Jeden Tag 20 Meilen sind leider nicht genug. Am kommenden Freitag den 13ten müssen wir ankommen, da steht die neue Crew in Havanna auf der Matte.“ Rainer und Peter haben da eher die Ruhe weg. „Das ist doch Deine Sache wie Du da zeitgerecht ankommst. Da verlassen wir uns voll und ganz auf Dich.“ Etwas gegenseitiger Unmut liegt in der Luft. „OK. Dann entscheide ich jetzt: Wir segeln heute Nacht durch. Um 23 Uhr soll es 6BFT aus NE geben. Da ist der Ankerplatz in Cayo Campo eh ungeschützt.“ Meine Mitsegler nicken. Der Wind nimmt zu und die MARLIN gibt mir Recht: „Ja Skipper, wir müssen mal ein bisschen Gas geben.“ Kaum geht die Sonne unter, stehen wir am neuen Leuchtturm, der Caleta de Carapatchibey. Kein Wind mehr. Kein Ankerzeichen. „Komm wir machen den Motor an und nehmen die Bucht als Ankerplatz.“ Peter fängt an auf den Karten des iPad’s zu wischen. Er erntet direkt mein Wohlwollen. „Super Idee. Und morgen direkt durch nach Maria Gorda. Etwa hundert Meilen. Fast an der Westspitze Kubas.“ Meine Herren nicken. Gut. Die Stimmung bessert sich. Die grauen Wolken über der MARLIN lichten sich.

Peter beim Lambi öffnen. Beim Schnorcheln lag doch glatt ein ganzes Netz von 15 Lambis unter der MARLIN, von Fischern wahrscheinlich vergessen. „Na, die armen Tierchen müssen ihrer Bestimmung übergeben werden.“ Peter ich zeige Dir wie das geht. Peter schlägt das Loch an der dritten Windung und durchtrennt den Muskel der Schnecken, ich filetiere das Muskelfleisch und fülle die Tupperschale im Freezer.

Draußen ist es stockfinster. Ich habe für meine Gäste schnell noch einen Fried Rice gemacht. Ne, nicht mit Huhn. Huhn ist aus. Mit Languste. Heute im Angebot. Für Micha ohne Reis, wegen der Figur. Jetzt schnell noch ein letztes Bier und dann hoffen wir auf den Wind, der da kommen soll und in der Dämmerung geht es weiter nach Westen. Kurs Abenteuer. Kurs Golfstrom zwischen Keys und Cuba um den es natürlich viele, viele Seglergerüchte gibt.


Mitsegeln auf der MARLIN. Buche jetzt Deinen Trip mit der MARLIN. Bahamas und Bermuda. Nord-Atlantiküberquerung 2016 von den Bahamas über Bermudas zu den Azoren! Du bist dabei. www.marlin-expeditions.com



  • 22:05:00
  • 07.05.2016
  • 21°27.0522'N, 082°55.8547’W
  • -°/ -kn
  • Caleta de Carapatchibey / Cuba
  • Maria Gorda / Cuba
  • 23°C
  • 3 kn / NE
  • 0,0m

LOGBUCH ARCHIV

May 2016
M T W T F S S
« Apr   Jun »
 1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
3031  

Mit dieser Website wollen wir Dir, liebe Leserin, lieber Leser, die Welt und unsere Reise ein Stück näher bringen. Deine Spende hilft uns, das weiterhin zu tun.