• Traurigkeit
  • Muffensausen,…
  • Landfall in d…
  • Mamor, Stein …
  • Mamor, Stein …
  • eingeschnappt…
Videos
  • Rückkehrer
  • Besuch aus K…
 


Nightsail

23:33 So. Hab es auch mal an den Rechnener geschafft. Wir laufen nur unter Genua, immer ueber 6 Knoten. Da muss Strom im Spiel sein. Haben ja keine Logge, die waechst eh immer nur zu. Also Gefuehlssegeln, wie mit dem Wind. Immer wenn nen Moechtegernsquall kommt, muss die Genua nen bisschen rein, wollen ja kein Bruch machen.

Ansonsten, wunderschoenes Nachtsegeln. Hier gibt es wirklich nix. Auf Erromango habe ich kein einziges Licht gesehen. Ich meine keine Navigationslichter, die gibt es hier eh nicht, ich meine Haeuser oder so. Doch da leben Hunderte von Menschen. So was. Von Efate ist natuerlich auch noch nix zu sehen. Die Suedkueste ist noch etwa 31 Meilen weg. Irgendwann ma halsen!

21:33 Damit wir nicht uebermuetig werden vor lauter Sonntagssegeln, bekommen wir fuer die Nacht ein paar kleine Squalls geschenkt, chubascos heissen sie auf Spanisch, klingt doch irgendwie ganz freundlich.

Ist auch nicht wirklich schlimm, ein bisschen mehr Wind, ein paar Tropfen Regen, der Himmel mit gelbem, dicken Mond verdunkelt sich etwas. Aber alles ein Kinderspiel im Gegensatz zu der Front, die uns auf dem Weg nach Anatom erwischt hat.

Gefischt wird morgen wieder, die dicken Brummer sind heut ausgeblieben. Mensch, bin ich muede, muss die Seeluft sein…

Das haben wir uns verdient. Aber Richtig. Nach all der Kacke. SE Passat, 15 Knoten, Blue Sky mit fluffy clouds und die Lady zieht Richtung Norden, als wenn sie noch nie was anderes getan haette.

Die Ostkueste der Insel Eromango liegt 4 Meilen in Lee, wir nutzen den Seewind um heute Abend an der Nordspitze zu stehen, der Weg nach Epi, und der dortigen Hauptstadt Vila liegt dann frei und ohne Hindernis vor uns fuer die Nacht. Hoffentlich bleibt uns der Wind erhalten und schlaeft nich auch ein.

So. Jetzt die Thunfische anfeuern, damit die mal beissen. Natale hat Hunger!






  • 15:01
  • 05.07.2004
  • 18°59.93S, 169°23.44E
  • Eromango/Vanuatu
  • Epi/Vanuatu
  • 25°C
  • SE 3
  • 1,5

LOGBUCH ARCHIV

October 2018
Mon Tue Wed Thu Fri Sat Sun
« Sep    
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
293031  
Normale Einträge sind rot
Videoeinträge gelb
Beide Bücher erhaltet Ihr von uns mit Widmung & Signierung. Einfach eine mail schicken.

Der Trailer zum Buch

Mit dieser Website wollen wir Dir, liebe Leserin, lieber Leser, die Welt und unsere Reise ein Stück näher bringen. Deine Spende hilft uns, das weiterhin zu tun.