• Back to Russe…
  • STURM 2ter Ta…
  • Montezuma
  • Lady seco
  • Geschafft. Le…
  • Geschafft. Le…
Videos
  • Hombroich
  • Wieder anne …
 

zugeschaut und mitgebaut

zugeschaut und mitgebaut

Wir bauen uns einen neuen Kuehlschrank. 66 Liter waren einfach zuviel, dazu eine Isolierung, die ihren Namen nicht wert ist. Ein Kuehlschrank, der staendige Diskussionen hervorrief, an, aus, an aus.... Viel zuviel Stromverbrauch. Jetzt ist Schluss. Aus 66 Litern werden knapp 30, mehr als genug fuer ein bisschen Gemuese, 2 kalte Bier, 1 Liter Wasser und den juengsten Fischfang.
Eine aeussere Holzbox, eine innere. Im Team basteln wir die beiden Boxen, alle Drahtcerclagen darf ich mit meinem chirurgischen Feingefuehl machen, Micha haelt zusammen, vier Haende im absoluten Teamwork. Man merkt langsam richtig, dass wir seit Wochen zusammenarbeiten. Auch wenn die Lady noch nicht segelklar ist, jeden Tag machen wir Fortschritte und naehern uns dem Ziel. Die Stimmung ist gut, ein Ende in Sicht. Die Kuehlschrankspezialisten wollen natuerlich auch wieder viel zuviel Geld, fuer Isolierung, einen neuen Verdampfer und die neue Gasfuellung. Nicht eigentlich zuviel, aber es laeppert sich eben.
Abends, nach getaner Arbeit und jammern ueber die finazielle Situation kehrt aber mittlerweile Ruhe auf der Lady ein. Wir bekommen Besuch von Franzosen, Deutschen, Amis, geniessen unser neues Cockpit und traeumen vom Segeln. Vielleicht schon naechstes Wochenende, werden wir auf den Great Barrier Islands sein. Dort gibt es heisse Quellen, einen Raeucherofen fuer Segler, einen kleinen Feuerofen mit dem man sich heisse Baeder machen kann und einen Raeucherofen fuer Fisch. Ein Traum? Nicht mehr lange!!!



  • 20:41
  • 02.04.2004
  • 35°43.47S, 174°19.60E
  • Whangarei / NZL
  • -
  • 20°C
  • S 1
  • 0

LOGBUCH ARCHIV

April 2004
M T W T F S S
« Mar   May »
 1234
567891011
12131415161718
19202122232425
2627282930  

Mit dieser Website wollen wir Dir, liebe Leserin, lieber Leser, die Welt und unsere Reise ein Stück näher bringen. Deine Spende hilft uns, das weiterhin zu tun.