• Arnold beginn…
  • Sailing strai…
  • Motzkuh
  • Back to Russe…
  • Und schon wie…
  • Werft: 27. Ta…
Videos
  • Huhibu ist v…
  • Sonntags auf…
 

Aufräumen, auf dem Boot und im Kopf

Und es bläst

Die MARLIN, wir nennen Sie auch gerne Ballerina, tanzt gerne am Ankerplatz. Das überdurchschnittliche Schwojen beschäftigt mich schon die ganze Zeit. Woran liegt das? Am runden Rumpf? Die IRON LADY hat ja immer brav im Wind gelegen, erst bei 40 Knoten und mehr hat sie sich vor Anker auf die Seite gelegt. Mal rechts mal links. Die MARLIN tut das schon bei 20-30 Knoten, der Bootsrumpf entwickelt einfach Vortrieb ohne Segel und die MARLIN will schon mal lossegeln. An der Ankerkette fehlt der Halt uns das Schiff fällt auf die Seite ab, wird auf die Seite gelegt. Hier in Curacao bläst es ja immer prima mit 20 Knoten und wir tanzen am Ankerplatz. Ist fast wie segeln. Vielleicht mal ein Trysegel am Achterstag anschlagen, dass das Heck in den Wind drückt? Habe ich grade nicht in der Backskiste. Wäre aber mal eine Lösung. Wenn die MARLIN dann so auf die Seite gedrückt wird spannt sich der Kettenstopperleine wie Hund. Den Harken hat Nathalie eingespleist. Die Nylonleine hat 16mm und eine Bruchlast von 4 Tonnen. Hatten wir genau so auf der LADY auch schon. Wir haben die MARLIN mit 10mm Kette übernommen. Genau wie auf der IRON LADY. Aber die MARLIN wiegt 28 Tonnen, die LADY hat 11 Tonnen gewogen. Geht das überhaupt? Müssen wir nicht mindestens 13 mm Kette bei einer 60 Fuss Yacht sein? Was hat sich die Werft dabei gedacht? Auch die Ankerwinsch ist eher klein bemessen. Nach Auskunft des Voreigners haben wir eine hochfeste Kette. Diese hätte dann eine Bruchlast von 15 Tonnen. Sprich, erst bricht der Kettenstopper und dann wissen wir: Es ist windig und wir sollten uns was einfallen lassen. So weit so gut. Aber wie viel Windlast muss denn so eine Kette aushalten? Dazu habe ich was gefunden. Hier kann man die Last ausrechnen.Und ich denke mal, so ungefähr sollte das auch sein. Bei Windstärke 8 Bft. Also schon stürmisch und das doppelte vom grade vorherrschenden Wind 474 kg, also ne halbe Tonne. Auch wenn wir keine hochfeste Kette haben, ist das immer noch 10% von der normalen Bruchlast einer Stahlkette. Hab ich alles richtig gedacht? Kann ich ruhig schlafen? Unser Delta Anker hält auf jeden Fall. Im Sturm letztens hat es mit 32 Knoten geblasen und wir liegen immer noch an der gleichen Stelle. Wir bedanken unsern Lesern Jörg und Bernd für ihre Spende und Motivation. Echt Super!



  • 21:30
  • 24.09.2013
  • 12°04.7840'N, 68°51.7830’W
  • -
  • Curacao
  • Bonaire
  • 30°
  • 22kn/E

LOGBUCH ARCHIV

September 2013
M T W T F S S
« Aug   Oct »
 1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
30  

Mit dieser Website wollen wir Dir, liebe Leserin, lieber Leser, die Welt und unsere Reise ein Stück näher bringen. Deine Spende hilft uns, das weiterhin zu tun.