• Auf dem Weg n…
  • home again
  • Lady to Westw…
  • Mayreau errei…
  • Bilder aus Tr…
  • Flieger
Videos
  • Mein kunters…
  • Lebensmittel…
 

Wir bräuchten da mal Hilfe von dem Ingenieur

Tauchkompressor, die Dritte!

Das mit dem Tauchkompressor bleibt schwierig. Erst wollte ich den mit Elektromotor betreiben. Der Kompressor braucht aber 5 KW. Upps. Geht nicht mit 24V. Der Anlaufstrom ist nen paar hundert Ampere. Ansonsten gibt es nur Elekromotoren in 5 PS, die megagroß sind und auf 380V laufen. Haben wir nicht. Dann, die Idee einen kleinen Chinesendiesel zu kaufen für den Zweck. Ist aber schwierig. Hier mal nen Bild: Ist halt schon groß und die Wasserkühlung muss dann ja zusätzlich gebaut werden. Jetzt steht der Tauchkompressor in Längsrichtung zum Hauptmotor, dem 165 PS Yanmar 4LHA. Die Seite des Motors, wo die Keilriemenscheibe ist, ist aber direkt vor der Wand. Da ist kein Platz. Also 90° Getriebe mit Keilriemenscheiben? An der Keilriemenscheibe habe ich noch zwei Keilriemen frei mit 12 cm Durchmesser. Dabei habe ich aber ein schlechtes Gefühl. Nun. Aktuelle Idee ist, eine Hydraulikpumpe am Motor anzuschließen. Das sollte recht einfach gehen und mit zwei Keilriemen sollten auch 5 PS übertragbar sein. Um die Hydraulikpumpe längs auf die Riemenscheibe aufzusetzen ist, wie schon gesagt kein Platz. Nun habe ich null Erfahrung mit Hydraulischen Systemen. Ist jemand unserer Leser da professionell und hat Lust uns zu helfen? Am liebsten wäre mir natürlich eine Pumpe vom Schrottplatz zu holen. Baumaschinen, LKW’s etc. Ich bräuchte aber die Eckdaten, wie groß so eine Pumpe sein muss. Brauchen wir dann eine elektrische Kupplung? Oder läuft so eine Pumpe immer mit? Großes Manko auf unserem Riesenkahn in der Marina ist ja auch en fehlendes Bugstrahlruder. In eine Marina fahren ist immer ein Abenteuer. Könnte man da direkt eine Hydraulikpumpe einbauen, die ein hydraulisches Bugstrahlruder versorgen könnte? Wie sieht es dann auf der Kompresssorseite aus? Was für einen Hydraulikmotor brauchen wir da um 1300 rpm zu übertragen? Brauchen wir zum Ausgleichstank auch einen Drucktank? Viele Fragen, ich weiß. Aber vielleicht gibt es ja jemanden der unsere Fragen beantworten kann. Für professionelle Hilfe wären wir echt dankbar.






  • 22:00
  • 31.08.2013
  • 12°09.1253'N, 68°16.7298’W
  • -
  • Curacao
  • Bonaire
  • 28°
  • 16kn/SE

LOGBUCH ARCHIV

June 2018
Mon Tue Wed Thu Fri Sat Sun
« May    
 123
45678910
11121314151617
18192021222324
252627282930  
Normale Einträge sind rot
Videoeinträge gelb
Beide Bücher erhaltet Ihr von uns mit Widmung & Signierung. Einfach eine mail schicken.

Der Trailer zum Buch

Mit dieser Website wollen wir Dir, liebe Leserin, lieber Leser, die Welt und unsere Reise ein Stück näher bringen. Deine Spende hilft uns, das weiterhin zu tun.