• Unser Gast au…
  • Sunday Walk
  • Sunday Walk
  • Frühlingsanf…
  • Susann beim H…
  • Susann beim H…
Videos
  • Dschungel
  • Überflieger
 

Problembeseitigung Kinderleicht

Da sind wir dann ja mal gespannt

Die Dieselreinigungsjungs waren heute da. Prima Sache. Die beiden, etwas langatmigen Trinis erklären mir wie das alles funktionieren soll. Nicht grade billig, vor allen Dingen nicht die chemische Keule, die Lena hier in der Hand hält. Ob diese dann wirklich dazu führt den zähflüssigen, schwarzen Grund unseres Dieseltanks zu verflüssigen, wage ich im Moment noch zu bezweifeln. Doch die Jungs sind da bester Dinge und haben gute Referenzen. Überhaupt ist Chaguramas wirklich mit guten Leuten bestückt. Nathalie zeigt Allan, wo er noch nachbessern muss, nachdem ich das schon letzte Woche gemacht habe, doch auch Allan läßt sich nicht aus der Ruhe bringen. Montag muss er noch mal ran. Der UW-Rumpf unserer MARLIN ist jetzt komplett vorgestrichen, fachgerecht saniert und gespachtelt. Das war mein Werk und mit viel Schweiß verbunden. Ich hab für fast nix anderes Zeit gehabt und mengenweise angefrorenes Bier gegen den Staub und die Hitze getrunken. Morgen fange ich endlich an mit der großen Rolle zu malen, endlich wird man Fortschritt sehen. Ein neues Bimini wird uns ab nächste Woche Schatten im Cockpit spenden und auch der Boden des Cockpits und des Deckshauses bekommt ein Gräting, was die ständige Putzerei und das Rumrutschen bei Regen beenden wird. War uns alles klar. Kennen wir alles schon von der alten LADY. Großer Vorteil. Wir wissen, was zu tun ist, was es kosten darf und muss um auch gut zu sein und was Sinn macht. Nächste Woche können wir dann theoretisch ins Wasser und ich darf mich mit dem defekten Autopilot anfreunden, dem Seatalknetz und vielen, vielen anderen kleinen und großen Problemen. War uns alles klar beim Kauf der MARLIN. Und es macht auch Spaß, die Stimmung ist gut. Wenn es zu heiß wird, gehe ich mit Maya und Lena an den Strand der Werft und übe mit der neuen ABC Schnorchelausrüstung, dem Geschenk von Opa, schnorcheln. Dafür nehme ich mir die Zeit. Wie die Anfänger stehen wir zu dritt im seichten Wasser, fassen uns an die Hände und üben den Kopf unter Wasser zu haben und durch den Schnorchel zu atmen. Jeden Tag klappt es immer besser. Liebe zu seinen Kindern kann so unendlich schön sein.



  • 20:50
  • 12.04.2013
  • 10°40.9074'N, 61°38.2444’W
  • -
  • Chaguaramas/Trinidad
  • Grenada
  • 30°
  • 10kn/NE
  • 0 m

LOGBUCH ARCHIV

April 2013
M T W T F S S
« Mar   May »
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
2930  

Mit dieser Website wollen wir Dir, liebe Leserin, lieber Leser, die Welt und unsere Reise ein Stück näher bringen. Deine Spende hilft uns, das weiterhin zu tun.